Bild

Viten der ReferentInnen

Roland Blach

  • Jahrgang 1969
  • Mediator seit 1994 (damals jüngster Mediator in Deutschland)
  • Seit 1996 aktiv in der Friedensbewegung mit Schwerpunkt atomarer Abrüstung
  • Seit 2007 Koordinator der Kampagne „unsere zukunft – atomwaffenfrei“, getragen vom Trägerkreis „Atomwaffen abschaffen – bei uns anfangen“, der Bürgermeisterbewegung Mayors for Peace und Greenpeace. Die Kampagne wird 2011 fortgeführt als „atomwaffenfrei.jetzt"
  • Landesgeschäftsführer DFG-VK Baden-Württemberg seit 2002
  • seit 2005 Koordinator des eintägigen Pacemakers-Radmarathons für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen
  • Koordinator der Kampagne „Schulfrei für die Bundeswehr“ seit 2010
  • Weitere Informationen: www.atomwaffenfrei.de, www.pace-makers.de, www.schulfrei-für-diebundeswehr.de, www.paxx-action.net 

 

Dr. Manfred Budzinski

  • Jahrgang 1946, geboren in Gelsenkirchen
  • Nach Ausbildung im Bereich der Sozialversicherung Abitur im 2. Bildungsweg
  • Studium der Sozialwissenschaften, Anglistik und Pädagogik in Bochum und Berlin, Industriesoziologie und Geschichte der Arbeiterbewegung in London und Coventry (M.A. Industrial Relations)
  • 1978 Promotion an der Freien Universität Berlin zum Dr. rer. pol.
  • Seit 1988 Studienleiter in der Evangelischen Akademie Bad Boll
  • Sozialwissenschaftler, Studienleiter
  • Themenbereich: Internationale Beziehungen und nachhaltige Entwicklung
  • Arbeitsschwerpunkt: Internationale Konflikte und Migration

 

Andreas Buro

  • Jahrgang 1928, geboren in Berlin
  • ehemaliger Professor für Internationale Politik an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • langjähriger Sprecher des Komitees für Grundrechte und Demokratie, heute sein friedenspolitischer Sprecher
  • Mit-Organisator des ersten Ostermarsches in Deutschland 1960, Sternmarsch von Hamburg, Bremen, Braunschweig nach Bergen Hohne
  • Koordinator des Dialogkreises zum türkisch-kurdischen Konflikt
  • er engagierte sich seit Ende der 50er Jahre in der "Internationale der Kriegsdienstgegner" und ist Mitbegründer der Ostermarschbewegung, sowie der Kampagne für Demokratie und Abrüstung, des Sozialistischen Büros, des "Komitees" und der Deutschen Sektion der "Helsinki Citizens Assembly"
  • Autor vieler Artikel und Bücher (u.a. "Totgesagte leben länger - die Friedensbewegung, von der Ost/West-Konfrontation zur zivilen Konfliktlösung")
  • Link: http://www.grundrechtekomitee.de

 

Jan Gildemeister

  • Jahrgang 1964
  • verheiratet, Vater von zwei Kindern
  • Dipl. pol.
  • Seit Juli 2000 Geschäftsführer der AGDF (Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden), Bonn
  • Davor war er über acht Jahre als Referent für Marketing, Rehabilitation und Gesundheitsförderung bei einem Krankenkassenverband in Berlin tätig
  • Link: http://www.friedensdienst.de 

 

Peter Grohmann

  • Jahrgang 1937
  • Kabarettist und Schriftsteller
  • gehört zu den Mitbegründern des legendären Stuttgarter Club Voltaire
  • Mit Werner Schretzmeier realisierte er Fernsehserien und ist einer der Mitgründer des Theaterhauses
  • Furore machte Peter Grohmann 1989 mit seinem Kabarett „Vom Stasi zum Aldi“
  • Gründer des Bürgerprojekts Die AnStifter

 

Annette Groth

  • Jahrgang 1954, Geboren in Gadderbaum/Bielefeld
  • Studium an der Freien Universität Berlin: Entwicklungssoziologie, Volks- und Betriebswirtschaftslehre und Internationale Politik
  • Mitgliedschaften: DIE LINKE, attac (EU AG, AG International), Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Komitee für Grundrechte und Demokratie, Verband für Journalisten Deutscher Presseverband (DPV), ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V., Naturfreunde e.V., VVN-BdA, El-fem - feministisches Netzwerk der EL (Europäische Linke), Forum der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg, BIG - Business Crime Crontrol
  • Beruf: Entwicklungssoziologin
  •  Seit 9/2009 Mitglied des Deutschen Bundestags, Fraktion Die Linke

 

Dorothea Kerschgens

  • Jahrgang 1948, geboren in Fürth, Bayern
  • Diplomsozialpädagogin und Familientherapeutin im Ruhestand
  • Mitglied und Vorstand in der Anti-Apartheidbewegung seit 1987 und Koordination südliches Afrika Kosa bis 2010
  • Vorstand im Dachverband der Kritischen Aktionäre seit 2003
  • Kritische Aktionärin bei Thyssenkrupp, Daimler und Rheinmetall, sowie Deutsche und Commerzbank Hospizhelferin seit 2011
  • Sprecherin Fairtrade Stadt Bensheim seit 2010

 

Prof. Dr. Hanne-Margret Birckenbach

  • Jahrgang 1948, geboren in Gelnhausen
  • Wohnort Hamburg
  • Seit 2001 Professorin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Gießen, (Europastudien, Osteuropa, Friedens- und Konfliktforschung)
  • Studium der Germanistik und Philosophie in Tübingen, dann Soziologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaft, Pädagogik und Sozialpsychologie in Frankfurt/Main. Diplom in Soziologie. Promotion in Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin., Habilitation an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld
  • 1971 Mitbegründerin der Monatszeitschrift „antimilitarismus information“ (ami)

 

Klaus Pfisterer

  • Landessprecher der DFG-VK Baden-Württemberg und von Beruf Lehrer
  • verfolgt seit 1980 den Einfluss des Verteidigungsministerium auf die verschiedenen Bildungseinrichtungen, insbesondere in Baden-Württemberg. Er hat mehrere Artikel zu diesem Thema veröffentlicht und gilt als ausgewiesener Fachmann auf diesem Gebiet .
  • Das Angebot richtet sich insbesondere an lokale Friedensgruppen, Parteien, Gewerkschaften, Lehrer- und Elternverbände

 

Wiltrud Roesch-Metzler

  • Jahrgang 1958, geboren in Wangen/Allgäu
  • Beruf: Journalistin
  • Funktion: Vizepräsidentin von Pax Christi Deutschland
  • Politik- und Soziologiestudium in München, Tübingen und Florida (M.A. in Political Science/ Latin American Studies an der University of Florida)
  • Aufbaustudium Kommunikationswissenschaft in Stuttgart-Hohenheim (Diplom-Journalistin)
  • arbeitet seit 1985 als freie Journalistin für Zeitschriften und Rundfunk
  • seit 2001 Redakteurin der Materialien der Ökumenischen FriedensDekade
  • Link: http://www.paxchristi.de

 

Paul Russmann

  • Jahrgang 1955, geboren in Geldern
  • Berufsausbildung: Bankkaufmann, Mediator, Diplom-Theologe (k.)
  • Referent für Friedensarbeit bei der Ökumenischen Aktion "Ohne Rüstung Leben" (ORL) in Stuttgart
  • Vorstand des Dachverbandes der Kritischen Aktionäre und Co-Sprecher der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“
  • Link: www.ohne-ruestung-leben.de

 

Lena Sachs

  • Jahrgang 1987, geboren in Waldkirch
  • B.A. Erziehung und Bildung Kampagne „Schulfrei für die Bundeswehr“ Baden-Württemberg
  • Autorin: „Die Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Bildungseinrichtungen. Eine kritische Analyse“ Centaurus-Verlag Freiburg
  • Aktuelle Tätigkeit: Masterstudiengang Erziehungswissenschaften an der PH Freiburg Mitarbeit in der Kampagne „Schulfrei für die Bundeswehr“ Baden-Württemberg

 

Wolfgang Schlupp-Hauck Jahrgang

  • 1957, geboren in Mannheim
  • Sozialarbeiter dipl. (FH) und freier Journalist
  • Studium in Freiburg
  • Vorsitzender der Friedenswerkstatt Mutlangen e.V., dort in der Pressehütte ist er Redakteur des Magazins "FreiRaum" – für eine Welt ohne Atomwaffen und die friedliche Nutzung des Weltraums
  • Er ist Mitglied im Beirat des Global Network Against Weapons and Nuclear Power in Space und ein Sprecher der Kampagne "atomwaffenfrei.jetzt"
  • Seit 2006 Vorsitz der Friedenswerkstatt Mutlangen
  • Von 1984 bis 1990 war er Referent für Friedensfagen des Internationalen Versöhnungsbundes, Landesgruppe Baden-Württemberg
  • Seit 1992 ist er als Mediator im Jugendamt Stuttgart beschäftigt (Jugendhilfe im Strafverfahren, Täter-Opfer-Ausgleich)
  • Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg TOA

 

Christine Schweitzer

  • Jahrgang 1959
  • wohnhaft in Hamburg
  • Studium der Ethnologie in Göttingen und Köln (MA) bis 1986, Ph.D in Coventry für Arbeit über "Strategies of Intervention in Protracted Violent Conflicts by Civil Society Actors. The Example of Interventions in the Violent Conflicts in the Area of Former Yugoslavia, 1990 – 2002"
  • ist seit vielen Jahren ehrenamtlich und hauptberuflich in der Friedensbewegung aktiv
  • Geschäftsführerin des Bunds für Soziale Verteidigung und Mitarbeiterin des Instituts für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktaustragung Vorstandsmitglied bei den War Resisters' International
  • Mitglied der Redaktion des Friedensforums (Netzwerk Friedenskooperative)
  • Link: http://www.ifgk.de/main/Schweitzer.htm

 

Jürgen Wagner

  • Jahrgang 1974, geboren in Ilshofen bei Schwäbisch Hall, lebt in Tübingen
  • Funktion: Politikwissenschaftler, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Tübinger Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. und Redaktionsmitglied der Zeitschrift "Wissenschaft und Frieden" (W&F;)
  • 1997-2004 Studium der Politikwissenschaft und Geschichte an der Uni in Tübingen
  • Link: www.imi-online.de 

 

Renate Wanie

  • Jahrang 1948, geboren in Bad Nauheim
  • Seit 1987: Hauptamtlich Mitarbeiterin in der “Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden” (WfGA)
  • Referentin für Friedenspolitische Bildung
  • Trainerin in Zivilcourage und gewaltfreier Aktion
  • Arbeitete am Curriculum für den Zivilen Friedensdienst (ZFD) mit
  • Seit 1995: Ausbildungen in gewaltfreier Konfliktbearbeitung für MultiplikatorInnen
  • seit Oktober 2011 Ko-Sprecher der Kooperation für den Frieden
  • Link: http://www.wfga.de

 

Lucas Wirl

  • Jahrgang 1981, geboren in Frankfurt a.M.
  • M.A.: Soziologie, Friedens- und Konfliktforschung, Anglistik an der Uni Marburg
  • Geschäftsführer von NatWiss
  • Programmdirektor von INES

 

Ulrich Wohland

  • Jahrgang1957
  • Soziologe, Kampagnenberater
  • Studium der Politologie und Soziologie
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA).
  • Arbeitsschwerpunkte: Kampagnenplanung, Training, Moderation, Konfliktbearbeitung
  • Veröffentlichungen u.a. zu sozialen Bewegungen und Kampagnenarbeit
  • Freier Mitarbeiter in der “Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden.” www.orka-web.de

 

Andreas Zumach

  • Jahrgang 1954, geboren in Köln
  • Funktion: Journalist, Publizist, Autor
  • 1975 bis 1979 Studium der Volkswirtschaften und Journalistik an der Universität Köln
  • Seit 1987 lebt und arbeitet er in Genf als freier Journalist bei der TAZ
  • 2009 Verleihung des Göttinger Friedenspreis
Bild

Hier geht es zur...
Anmeldung Info-Verteiler

Termine der Kooperation für den Frieden

Kooperationsrat

  • 20. September in Berlin

Mitgliederversammlung 2017

  • 25. November 2017 in Göttingen

Termine von Mitgliedern

Termine von Mitgliedern bitte an
info@ we_dont_like_spam koop-frieden.de
schicken.

DFG-VK Bundeskongress "125 Jahre DFG-VK"
10. bis 12. November, Berlin
Weitere Infos folgen.