Bild

5. Strategiekonferenz 2008 in Aachen

AFGHANISTAN - kein Ausweg aus der militärischen Sackgasse?
Aachen, Ludwig Forum, Jülicher Str. 97-109 Freitag, den 18. und Samstag, den 19. Januar 2008

Dokumentation

  • Begrüßung und Einführung in die Ziele der Konferenz
    • Otmar Steinbicker, Vorsitzender des Aachener Friedenspreis e.V. und Sprecher der Kooperation für den Frieden (Text als PDF) Audio-Datei (5:35)
  • ExpertInnen-Gespräch: Wege aus dem Krieg in Afghanistan
    • Öffentliche Podiumsdiskussion mit
      • Christoph Hörstel, Afghanistan-Experte, Buchautor und Politikberater
      • Katja Maurer, Pressesprecherin Medico International, Projektarbeit in Afghanistan
      • Jürgen Rose, Diplom-Pädagoge, Oberstleutnant der Bundeswehr, Verweigerung der logistischen Mitarbeit für Tornado-Einsätze
      • Herbert Sahlmann, ehemaliger Entwicklungsbeauftragter des BMZ für die Ostprovinzen Afghanistans
      • Andreas Zumach, Publizist und Journalist (UNO Genf)
      • Moderation: Joachim Zinsen, Politikredakteur der "Aachener Nachrichten"
    • Audio-Datei (2:12:55)
  • Einführung 2. Konferenztag
    • Susanne Grabenhorst, Sprecherin der Kooperation für den Frieden (Text als PDF)
    • Einführungsreferat Afghanistan - "The Great Game"?
      • Historische Konfliktentwicklung, zur aktuellen Situation: Interessen der Interventionsmächte und der angrenzenden Staaten, Einfluss und Probleme der Regierung in Kabul / Referent: Christoph Hörstel, Afghanistan-Experte. Audio-Datei (57:36)
  • Parallele Arbeitsgruppen:
    • 1 - Interessen, Politik und Kriegsführung der USA und der BRD (Andreas Zumach, Jürgen Rose)
    • 2 - Gesellschaftliche Strukturen in Afghanistan und Verständigungsmöglichkeiten (Christoph Hörstel) Audio-Datei 1:46:10
    • 3 - Spiritualität der Befreiung und fundamentalistischer Dschihad (Dr. Fred Klinger, Philosoph) (Text als PDF)
    • 4 - Nichtregierungsorganisationen und Konzepte nachhaltiger Sicherheit und ziviler Konfliktbearbeitung (Katja Maurer, Herbert Sahlmann)
    • Vorstellung der ArbeitsgruppenAudio-Datei 9:58
    • Arbeitsgruppen-Ergebnisse (Text als PDF) Audio-Datei 55:59
  • Ideensammlung für Aktivitäten der Friedensbewegung und Verabredungen
    • - Argumente und Gegenargumente für Zivile Konfliktbearbeitung in Afghanistan
    • - Aktivitäten zur Bekanntmachung der Alternativen der Friedensbewegung für den Afghanistan-Konflikt
    • - Ansprech- und Bündnispartner/-innen für Handlungsoptionen der Friedensbewegung
    • - Forderungen an die Bundesregierung
    • Murmelgruppen, Austausch im Plenum
    • Verabredungen: Wer übernimmt was?
    • Intro: Audio-Datei 3:11
    • Sammlung Audio-Datei 44:51 (Text als PDF)
  • Zivile Strategien für Frieden und Sicherheit in Afghanistan - Handlungsoptionen für die Friedensbewegung, Vortrag Andreas Buro, Komitee für Grundrechte und Demokratie
  • Schlusswort (Text als PDF) Audio-Datei 5:33
    • Vortrag Christoph Hörstel (Manuskript als PDF)
    • Herbert Sahlmann, Wege aus dem Krieg in Afghanistan (Text als PDF)
    • Herbert Sahlmann, "Ein Strategiewechsel ist notwendig" (Eins 2007) (Artikel als PDF)
    • Jürgen Rose, Mission impossible - Die Bundeswehr am Hindukusch (Artikel als PDF)
  • Presseecho
    • Ein Ausweg aus der Sackgasse?, Neues Deutschland, 19.1.2008 (hier der Link)
    • Friedensbewegte gegen BW-Einsatz, taz, 19.1.2008 (hier der Link)
    • Friedenskonferenz: Afghanistan-Tagung in Aachen, Junge Welt, 17.01.2008 (hier der Link)
Bild

Hier geht es zur...
Anmeldung Info-Verteiler

Termine der Kooperation für den Frieden

Kooperationsrat

  • 20. September in Berlin

Mitgliederversammlung 2017

  • 25. November 2017 in Göttingen

Termine von Mitgliedern

Termine von Mitgliedern bitte an
info@ we_dont_like_spam koop-frieden.de
schicken.

DFG-VK Bundeskongress "125 Jahre DFG-VK"
10. bis 12. November, Berlin
Weitere Infos folgen.