Bild

Erklärung: Friedens- statt Kriegspolitik im Irankonflikt

Die Erklärung erschien als Anzeige am 29.03.12 im Freitag und mit Namensliste am 31.03.12 als Anzeige in der Süddeutschen Zeitung.

Die Erklärung als PDF mit Rückmeldecoupon zum Ausdrucken (Hier die Erklärung als PDF) oder gleich online unterzeichnen (hier online unterzeichnen).

Stand 29.11.12 haben die Erklärung 92 Organisationen und Initiativen sowie 2038 Einzelpersonen unterschrieben.

Liste UnterzeichnerInnen

Friedens- statt Kriegspolitik im Irankonflikt - Sanktionen und Kriegsdrohungen sofort beenden

Eine Erklärung aus der Friedensbewegung und der Friedensforschung

Der Konflikt mit Iran spitzt sich gefährlich zu. Das vom Westen geplante Ölembargo und der Boykott der iranischen Zentralbank sind gefährliche Interventionen. Schon einmal verhängten Großbritannien und USA in den 1950er Jahren ein Ölembargo gegen Iran, das zum Sturz der demokratisch gewählten Regierung Mossadegh führte. Die heute eingeleiteten Öl- und Finanzembargos treffen vor allem die Menschen im Iran. Obendrein liefern sie dem gegenwärtigen Regime die Rechtfertigung, sich mit Hinweis auf die historische Parallele als Opfer westlicher Aggression und als legitime Verteidiger und Beschützer der Unabhängigkeit des Iran, eines für alle Iraner vorrangigen politischen Ziels, darzustellen. Die militaristischen Strömungen in der Islamischen Republik fühlen sich so geradezu legitimiert, mit der Schließung der Straße von Hormuz im Persischen Golf zu drohen. Die Sanktionseskalation ist auf dem besten Wege, in einen Krieg einzumünden. Er würde nicht nur für die Menschen im Iran katastrophale Folgen haben, sondern auch die gesamte Region auf weitere Jahrzehnte destabilisieren.

Das iranische Volk will - alle Indizien sprechen dafür - weder einen Krieg noch iranische Atombomben. Es wehrt sich allerdings gegen jede militärische Bedrohung von außen. Israels Atomarsenal und die militärische Einkreisung Irans durch die USA, die inzwischen in nahezu allen seinen Nachbarländern Militärbasen errichtet haben, sind wichtige Ursachen für die Rüstungsanstrengungen Irans. Mit der Tolerierung von Israels Atomwaffenarsenal bei gleichzeitiger Bekämpfung des iranischen Atomprogramms tragen USA und EU die Hauptverantwortung dafür, dass kaum ein Oppositionspolitiker im Iran es wagt, die Atompolitik der Islamischen Republik in Frage zu stellen.

Auch in Deutschland und Europa fühlen wir uns mit der zunehmenden Gefahr eines Krieges konfrontiert, der schwerwiegende Folgen für Europa und die Welt haben würde. Wer das Ziel verfolgt, die Islamische Republik durch Intervention von außen zu beseitigen, wird realistische Lösungen für den Atomkonflikt ignorieren. Wir warnen deshalb davor, dass maßgebliche Kräfte in den USA und ihre exiliranischen Mitläufer den Atomkonflikt für einen Regime Change zu instrumentalisieren suchen. Die Behauptung, die Nuklearmacht Iran könne nur durch Krieg verhindert werden, ist irreführend. Wir lehnen sie daher entschieden ab.

Wir fordern den Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama auf:
Stoppen Sie die Embargos gegen iranisches Öl und die iranische Zentralbank. Verhindern Sie, dass der bevorstehende Präsidentschaftswahlkampf die US-Regierung und Israel in einen Krieg mit unvorhersehbaren Folgen stürzt. Bieten Sie Iran als Gegenleistung für das kontrollierte Beschränken des Nuklearprogramms entsprechend den Bestimmungen des Atomwaffensperrvertrages einen gegenseitigen Nichtangriffspakt, möglichst gemeinsam mit Israel, an.

Von der deutschen Bundeskanzlerin fordern wir:
Schließen Sie jede Beteiligung Deutschlands an einem Krieg gegen Iran öffentlich aus und stoppen Sie die riskante Sanktionseskalation. Unterstützen Sie möglichst zusammen mit anderen europäischen Regierungen die von der UNO beschlossene Konferenz für eine massenvernichtungswaffenfreie Zone im Mittleren und Nahen Osten, die 2012 beginnen soll und die bisher in der Öffentlichkeit ignoriert wird. Dabei verspricht dieses Vorhaben, das durch eine KSZE-ähnliche Konferenz ergänzt werden könnte, eine völlig neue Perspektive des Friedens und der Kooperation für die gesamte Region. Nur eine Politik, die alle Staaten der Region, Israel eingeschlossen, zur atomaren Abrüstung und Enthaltsamkeit verpflichtet, kann das gegenseitige Misstrauen beseitigen und den Feindbildern zwischen den Religionen, Völkern und Staaten sowie dem Wettrüsten und den Diktaturen den Boden entziehen.

Wir bitten die UNO, die geplante Konferenz möglichst bald einzuberufen, selbst wenn sie zunächst von Israel oder Iran boykottiert werden sollte. Auf Dauer wird sich niemand in der Region dieser Perspektive verschließen können, ohne seine Glaubwürdigkeit und Legitimation zu verlieren. Über den aktuellen Atomkonflikt hinaus wüchse mit einer ständigen Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten (KSZMNO) die Hoffnung, dass ein neuer friedenspolitischer Rahmen zur Lösung anderer aktueller Konflikte, insbesondere des Nahostkonflikts, entstehen könnte.

zum Textanfang

Auf Einladung von Andreas Buro, Christoph Krämer und Mohssen Massarrat unterstützen diese Erklärung:

(Stand: 29.11.2012)

ErstunterzeichnerInnen: Dr. Franz Alt; Prof. Dr. Elmar Altvater; PD Dr. habil. Johannes M. Becker; Prof. Dr. Hanne-Margret Birckenbach; Reiner Braun; Prof. Dr. Andreas Buro; Prof. Dr. Christoph Butterwegge; Daniela Dahn; Prof. Dr. Hans-Peter Dürr; Prof. Dr. Theodor Ebert; Prof. Dr. Dr. hc. Iring Fetscher; Dr. Ute Finckh; Prof. Dr. Drs. hc. Johan Galtung; Prof. Dr. Ulrich Gottstein; Günter Grass; Prof. Dr. Peter Grottian; Prof. Dr. Frigga Haug; Evelyn Hecht-Galinski; Matthias Jochheim; Heiko Kauffmann; Prof. Dr. hc. Karlheinz Koppe; Christoph Krämer; Prof. Dr. Ekkehart Krippendorff; Felicia Langer; Prof. Dr. Mohssen Massarrat; Dr. Christine Morgenroth; Prof. Dr. Wolf Dieter Narr; Prof. Dr. Oskar Negt; Dr. Bahman Nirumand; Prof. Dr. Norman Paech; Prof. Dr. Fanny-Michaela Reisin; Bergrun Richter; Wiltrud Rösch-Metzler; Clemens Ronnefeldt; Prof. Dr. Werner Ruf; Dr. Christine Schweitzer; Prof. Dr. Eva Senghaas-Knobloch; Prof. Dr. Gert Sommer; Hans von Sponeck; Eckart Spoo; Prof. Dr. Udo Steinbach; Otmar Steinbicker; Dr. Reiner Steinweg; Mani Stenner; Dr. Peter Strutynski; Helga Tempel; Konrad Tempel; Prof. Dr. Rolf Verleger; Renate Wanie; Dr. Christian Wellmann; Prof. Dr. Herbert Wulf

Organisationen/Initiativen:
A: Aachener Friedenspreis e.V.; Aktion Selbstbesteuerung e.V., Stuttgart; Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden, Bonn; Antifaschistisches Bündnis Worms; Antikriegshaus Sievershausen; Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier; Arbeitskreis für Entwicklungspolitik und Selbstbesteuerung, Lindau; Arbeitskreis für Friedenspolitik - Atomwaffenfreies Europa e.V.; Arbeitskreis Palästina Tübingen; Attac Deutschland; Attac Regionalgruppe Dortmund; Attac Wetzlar; Attac Wetzlar; Attac - AG Globalisierung und Krieg; Attac - Wissenschaftlicher Beirat; AWC Deutschland e.V. - Vereinigung der Weltbürgerinnen und Weltbürger, Owingen; B: Berlin-gegen-Krieg.de; Biberacher Friedensbündnis; Bremer Friedensforum; Bruchsaler-Friedensinitiative.de; Bündnis für die Zukunft, gegründet 11. Aug. 2001, Hannover; Bündnis Mahnwache Ellwangen; Bürgerbewegung Neue Richtung; Bund für Soziale Verteidigung (BSV); C: Club Voltaire e.V., Frankfurt; Comité pour une Paix Juste au Proche Orient, Luxemburg; D: Deutsche Friedensgesellschaft-Vereingte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Bundesverband; Deutscher Freidenkerverband Landesverband Bayern; Deutsch-Iranische Handelskammer e.V., Hamburg; DFG-VK Gruppe Münster; DFG-VK Landesverband Bayern; DFG-VK Mittelbaden; DFG-VK NRW; E: Essener Friedensforum; F: Firma Sachsenkräuter, Erlau; Föderation der demokratischen Arbeitervereine e.V.(DIDF); Forum Dettenhausen für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung; Forum Friedensethik in der Evangelischen Landeskirche in Baden; Forum Ziviler Friedensdienst e.V.; Frauen für Frieden Karlsruhe; Frauen in Schwarz, Köln; Frauen in Schwarz Holzkirchen; Frauen wagen Frieden in der Pfalz; Friedensbewegung Murnau; Friedensbündnis Karlsruhe; Friedensbüro Göttingen; Friedensbüro Hannover e.V.; Friedensinitiative Köln Sülz/Klettenberg; Friedensinitiative Neustadt/Weinstr.; Friedensinitiative Nottuln; Friedenskreis Castrop-Rauxel; FriedensNetz Saar; Friedensplenum Tübingen; Friedenswerkstatt Mutlangen e.V.; Friesen gegen Militarismus, Angriffskriege und Kriegshetze, Varel; G: Gruppe für Demokratie im arabischen und Mittelmeerraum (DeAM), Bielefeld; Gruppe für Demokratie im arabischen und Mittelmeerraum, DeAM, Bielefeld; H: Hagener Friedenszeichen; Heilbronner Friedensrat; I: IALANA, Juristinnen und Juristen gegen atomare, biologische und chemische Waffen; Initiativ - Verein für Demokratie und Kultur von unten e.V., Duisburg; Initiative Kein Militär mehr, Hannover; Initiative Nordbremer Bürger gegen den Krieg; Institut für Kultur, Religion und Gesellschaft, Gauting; Institut für Palästinakunde, Bonn; Internationale Liga für Menschenrechte - AEDH/FIDH DE; IPPNW - Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung; K: Komitee für Grundrechte und Demokratie; Kommunistische Initiative Gera 2010, Berlin; Kooperation für den Frieden; L: Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie, Gammertingen; M: Motorradfahrer/innen ohne Grenzen, Düsseldorf; N: Naturfreunde Deutschlands, Bundesvorstand, Berlin; NaturwissenschaftlerInnen-Initiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit; Netzwerk Friedenskooperative; Nord-Süd-Forum Fürstenfeldbruck; Ö: Ökumenischer Arbeitskreis "Christen & Ökologie", Tönisvorst; Ökumenisches Friedensgebet an der Erlöserkirche Detmold; O: Ohne Rüstung Leben - ökumenische Aktion für Frieden und Abrüstung; P: pax christi Bistumsstelle Augsburg; pax christi Bistumsstelle Mainz; pax christi Gruppe Ravensburg; pax christi im Bistum Limburg; pax christi Rottenburg-Stuttgart; pax christi, deutsche Sektion; S: Solidarische Kirche im Rheinland; Spontaner Friedenskreis "Jung und Alt", Bonn; SprecherInnenkreis der BAG Frieden und internationale Politik - DIE LINKE; U: Ungarische Arbeiterpartei 2006 - Esztergomer Grundorganisation; V: Vereinigung Demokratische Juristinnen und Juristen e.V., Krefeld; W: Würselener Initiative für den Frieden; Z: ZNet Deutschland
z.Zt. 92 Organisationen/Initiativen

Unterstützung Personen:
A: Sieglinde Abd el Aziz; Elisabeth Abdo, Schriesheim; Eva Abele, Bissingen-Teck; Peter Abetz, Freiburg; Nicola Abu-khalil (Vorstand FRSH); Stefan Ackermann; Alice Aderholz, Magdeburg; Prof. Arshin Adib-Moghaddam (SOAS, University of London), London (GB); Ulrike Aghajaanpour, Düsseldorf; Ahmad Ahgary, Berlin; Peter Ahlborn, Gengenbach; Ernst-Berthold Ahlhorn, Varel; Dirk Ahrens, Hannover; Rudolf Ahrens-Botzong, Ludwigswinkel; Dr. Helmut u. Inge Aichele, Erlangen; Jan van Aken (MdB Die Linke); David Alizadeh, Hamburg; Antonio Almeida, Luxemburg; Ariadne Altenschmidt, Hannover; Eckhard Althaus, Dortmund; Prof. Dr. Wolfgang Alt, Bonn; Thair Al-Hayali, Mannheim; Michaela Amiri, München; Nima Amiri; Yael Amling; Ulrike Amoore, Berlin; Daniela Amstutz, Rothenburg/ Luzern; Sam Anbeh, Bremen; Tamara Anbeh; Malerin Annamalt, Föhren; Brigitte Apel, Berlin; Erhard Arendt, Dortmund; Sybille Arians, Solingen; Johanna Arlt, Karben; Wulf-Holger Arndt, Berlin; Dr. Martin Arnold, Essen; Erdmuthe Arnold, Frankfurt; Dr. med. Martin Artmann, Traunstein; Christian Artner-Schedler, Schwabmünchen; Aboulghasem Arvaneh, Biberach; Christine Aschermann, Leutkirch; Heinz Assenmacher, Bonn; Murat Atçi, Berlin; Falk Atmanspacher, Limbach-Oberfrohna; Claudia Auch, Winsen; Trudel Auer, Rieschweiler; Jan Aukes, Enschede (NL); Hans Aust, Herzogenrath; Dr. A. Azizkabiri, Münster; B: Antje Baber; Silke Bachmann, Chemnitz; Katrin Bäcker, Berlin; Brigitte Bärenz, Weinheim; Anette Bäuerle (Sozialwissenschaftlerin, Gründerin des Instituts für Kultur, Religion und Gesellschaft), Gauting; Nadia Baha, Wien; Eberhard Baisch, Stuttgart; Gerhard Baisch, Bremen; Waltraud Balbarischky (Friedensplenum Tübingen); Regina Balthaus-Küper, Dinslaken; Dr. Monika Balzert, Markgröningen; Heidrun Bamberg, Gemünden; Hartmut Bansemer, Jena; Dr. Matin Baraki, Marburg; Friedrich Wilhelm Bargheer, Blomberg; Dr. Rüdeger Baron, Röthenbach; Monika Baron, Mannheim; Ramona Baron, Mannheim; Claudia Barth, Kaufungen; Hilu Barth, Rüsselsheim; Jürgen Barth, Darmstadt; Hartmut Barth-Engelbart, Gründau; Inge Bartke-Anders, Berlin; Martin Bartonitz, Bergheim; HélŠne Bataillard, St Prex (CH); Bernhard A. Baudler, München; Alois Bauer, Bingen; Ingrid und Bernhard Bauer, Ansbach; Prof. Dr. Rudolph Bauer, Bremen; Thomas Bauer (Bündnis für die Zukunft), Hannover; Wolfgang Bauer, Untergruppenbach; Bianca Baum, Essen; Helga Baumgarten, Filderstadt; Ulrike Baumgarten, Lohmar; Günter Baumgart, Königs Wusterhausen; Tim Baumgartner, Friedrichshafen; Julietta Baums, Gerolstein; Prof. Dr. Thea Bauriedl, München; Ursa Baur-Weigand (IPPNW), Giessen; Marlis Bauss, Marburg; Peter Bautz, Roßdorf; Dr. med. Charlotte Bayer, Ettlingen; Birgit Beck; Anne Becker, Wismar; Bernd Becker, Darmstadt; Hedwig Becker, Bad Nauheim; Jenny Becker (EN-PAZ e.V.), Berlin; Maria J. Beckermann, Köln; Michael Becker, Frankfurt; Peter Becker (Stiftung Friedensbewegung), Marburg; Waltraud Becker, Lörrach; Manfred Becker-Irmen, Köln; E. Charlotte Beck, Wettenberg; Jörg Begler, Siegen; Mohammad-Ali Behboudi, Oberhausen; Hamid Beheschti, Berlin; Sabine Behrendt, München; Dr. Volker Behrens, Bretten; Rainer Behrens, Hamburg; Wolfgang Behr, Herdwangen-Schönach; Detlev Beine, Blomberg; Irene Below, Werther; Johannes Below, Linz; Winfried Belz, Wilhelmsfeld; Daniel Bendix, Berlin; Renate Bennemann, Hamburg; Agnes Bennhold, Heidelberg; Dr. Uwe Bennholdt-Thomsen, Bonn; Reinhard Bensch, Freiburg; Marieluise Bensch-Humbach, Köln; Georg Berchtold; Thomas Berendes, Nürnberg; Anni Berens, Köln; Dr. Wolfgang Berger, Jockgrim; Maryam Berger, Münster; Günter und E. Bergfeld, Schalksmühle; Dr. med. Wolf Bergmann, Freiburg; Kerstin Bergmann, Rudolstadt; Stefanie Bergmann, Aalen; Michael Berg, Frankfurt; Klaus Berking, Hamburg; Pascale Bernard, Berlin; Dr. Ursula Bernauer, Freiburg; Hartmut Bernecker, Bietigheim-Bissingen; Lore Bernecker-Boley, Bietigheim-Bissingen; Prof. Dr. Armin Bernhard, Duisburg-Essen; Judith Bernstein, München; Christiane Bertram, Bergisch Gladbach; Rolf Bertram (Attac-Beirat), Göttingen; Simone Bertram, Bietigheim; Dieter Bethkowsky, Kerpen; Dr. med. Wolfgang Bewersdorff, Hannover; Gisela Beyer, Hannover; Ansgar Beyerle; Werner Beyer, Würzburg; Sibylle Bichler, Wien (A); Gabi Bieberstein, Bielefeld; Thorsten Biegner, Weiler bei Bingen; Rotraut Bieg-Brentzel, Berlin; Angelika Biermann, Göttingen; Joseph Biermann, Wuppertal; Ursula Biermann, Wuppertal; Jo Biermanski (Grüne Hilfe-Netzwerk/Hessen), Alsfeld; Jürgen Binder (Attac Mannheim); Mehmet Bingöllü, Essen; Claudia Bittner, Erlangen; Dr. Burkhard Bläsi, Stuttgart; Bea Bleile, Elazch; Elvira Bleyler, Freiburg; W. Block, Hamburg; Dr. Götz Blome, St. Märgen; Eberhard Bluhm, Herne; Heiko Bluhm, Lauffen; Jan-Hendrik Blumenthal, Hamburg; Jochen Boczkowski, Kassel; Barbara Bodechtel, Gera; Gregor Böckermann (Initiative Ordensleute für den Frieden), Neu-Isenburg; Angela Boeckh, Berlin; Alfred Böcking (IPPNW Aachen); Ulrike Böhlen, Berumbur; Karin Böhme, Ellwangen; Vera Böhmer, Lahr; Gela Böhne, Heidelberg; Siegfried Böhringer, Nagold; Eva Böller, Bremen; Friederike de Boes, Heidelberg; Ursula Bösken, Witten; Udo A. Boettcher, Hamburg; Dietmar von Boetticher, Mönchengladbach; Norbert Bogerts, Welschbillig; Gundula Bogner, Leipzig; Ingrid Bohsung, Stuttgart; Ulrich Boje, Berlin; A. Bolland, Bremen; Jenny Bolliger; Jutta und Jürgen Bollmann, Hamburg; Gudrun Bolz, Hanau; Renate Bonow, Köln; Nina Borgmann; Helmut Born, Düsseldorf; Rolf Bornholdt, Fintel; Harald Bornschein (FP Deutschlands), Merseburg; Dieter Bornschlegel, Marburg; Doris Borowski, Dortmund; Stephan Bosch, Leipzig; Susanne Bosch, Neu-Ulm; Paul Bosler, Kirchheim/Teck; Neithardt Bousset, Berlin; Michael Bouteiller, Lübeck; Stefan Boxler, Sankt Katharinen; Friedrich Brachmann, Dresden; Heinz Brachvogel, München; Stefan Brackertz, Köln; Gabriele Bräunig, Halle; Christel Braig, Tübingen; Maria Braig, Osnabrück; Ulla Brake-Gerlach, Oldenburg; Dr. Gertrud Brand, Blieskastel; Dr. med. Franz J. Brandl, Landshut; Maira Brandlhuber, Burgberg; Lorenz Brandl, München; Helgo Bran, Freiburg; Nicolas Brauer, Göttingen; Markus Braun, Tübingen; Claudia von Braunmühl (Attac-Beirat), Berlin; Mary Braunschweig; Viktor Braun, Kiel; Miriam Breckoff, Bremen; Ingeborg und Herbert Breidbach, Bremen; Gerhard und Renate Breidenstein, Murrhardt; Helmut Breidenstein (Attac, DIE LINKE), Berlin; Peter Breitenstein, Sölden; Christoph Michael Brenneisen, Lauenau; Renate Brenning-Heinemann, Wiesbaden; Raimon Brete, Chemnitz; Christoph Breuer, Bergisch Gladbach; Jörg Breuninger, Ilmtal; Gisela Breyer-Zeller, Hamburg; Antonie Brinkmann, Bremen; Doris Brinkmann-Herz, Köln; Gertrud Brockmann (Initiative Eine Welt), Meinerzhagen; U.u.K Bröcheler, Alpen; Christa Bröcher, Duisburg; Berthold Bronisz, Köln; Dr. med. Dipl.Theol. Ludwig Brüggemann, Ehrenkirchen; Friedrich Brünger, Herford; Emil Brütsch, Bergisch Gladbach; Evelyn Bruhn, München; Petra Brunk, Falkenberg; Veronika Brunk; Karl Brunnbauer, Regensburg; Achim Brunnengraeber (Beirat Attac); Gisela Buch, Ratingen; Christine Buchholz (Friedenspolitische Sprecherin Fraktion DIE LINKE.), Berlin; Elisabeth Buchholz, Hagen; Christel Buchinger, Berlin; Rosemarie Buchner, München; Bianka Buddeberg, Köln; Manfred Budzinski, Mühlacker; Sibylle Bühler, Schallstadt; Max Bürck-Gemassmer; Peter Bürger, Düsseldorf; Heidi und Walter Bürk, Stuttgart; Prof. Dr. Otkar Bujard, Köln; Stephan Bunge, Vellmar; Dr. Claudia Burckhardt, Uelzen; Gebhard Burger, Schruns (Österreich); Wolfgang Burggraf, Bonn; Ted Burkert, Lotte; Reinhold Burr, Rottenburg; Eckhard Busch, Lörrach; Dr. Ernst Busche, Bremen; Marduk Buscher (Frieden jetzt!), Baden-Baden; Irmgard Busemann (Frauen in Schwarz Hamburg); Dr. Annelise Butterweck, Bergisch-Gladbach; Evelyn Butter-Berking (Rechtsanwältin), Hamburg; Christel M. und Paul G. Buttler, Hamburg; Dr. Tillmann Buttschardt, Münster; C: Ruben Cabelmann (Der Israelit/Neturei Karta), Antwerpen; Adolf Caesperlein, Puchheim; Gisa Casties, Henstedt-Ulzburg; Fatima Chahin-Dörflinger, Freiburg; Despina Chaluppa, Hamburg; Lutz Chmelik, Karlsruhe; Felicitas Christ, Freiburg i.Br.; Alia Ciobanu, St. Märgen; Christa Clamer, Freiburg; Carl Classen, Karlsruhe; Dr. med. Angelika Claußen (IPPNW), Bielefeld; Peter Clément, Isny; Christopher Cohrs, Belfast; Anita Colditz, Köln; Gillian Conrad, Köln; Raimund Conrad, Köln; Horst-Hubert Conradt, Neustrelitz; Regina Contzen, Bremen; Rolf Czeskleba-Dupont, Hvals (DK); Klaus Czyborra, Essen; D: Wolfgang Däubler (Attac-Beirat); Sevim Dagdelen (MdB Die Linke), Bochum; Jörn Dahl, Freiburg/Elbe; Anja Daniel (touchstone center), Wolfenbuettel; Karsten Daskalakis (friedenscourage.de), Kaarst; Bahram Dastvareh (Ich gehöre zu keiner Org. oder Gruppe), Reutlingen; Dr. Gertrud Daugs, Oldenburg; Reiner Dauven, Aldenhoven; Elias Davidsson (Komponist und Völkerrechtler), Alfter; Reiner Degen, Stockach; Diether Dehm (MdB Die Linke); Volker Delf, München; Horst Delkus, Kamen; Felix Dellian, Oberkotzau; Alex Demirovic (Attac-Beirat), Frankfurt; Thomas Demuth, Münster; Dr. Peter Denecke, Scheden-Meensen; Frank Deppe, Marburg; Friedel Deppe-Wortmann, Bochum; Thomas Dexel, München; Ulrike Dickhaus, Worms; Hayo Dieckmann, Reppenstedt; Reiner Diederich, Frankfurt a. M.; Klaus Dierks, Berlin; Gernot Dietmann, Frankfurt; Renate Johanna Dietmann, Frankfurt/Main; Barbara Dietrich, Frankfurt; Frank Dietrich, Hannover; Irene und Hans Dilger (privates Ruhestandsehepaar), Weilheim; Marion Dilki, Unterschleißheim; Gerda Diller, Wolfsberg (A); Elisabeth Dilly; Dr. med. Soussan Dilmaghani, Düsseldorf; Dr. Dr. Rodger Dittgen, Mosbach; Ernst Hermann Dittrich, Berlin; Heidrun Dittrich (MdB Die LINKE), Hannover; Ramona Dittrich, Berlin; Parviz Djahani, Toronto, Canada; Gabriele Djawadi; Massoud Djawadi, Erlangen; Christel Dobenecker, Berlin; Dr. Helmut Dobenecker, Greiz; Dr. Ulla Döffer (IPPNW), Köln; Norman Döge, Berlin; Frank Dörfel, Berlin; Christof und Ute Dörge, Wetzlar; Andreas Döring, Dresden; Kerstin Döring, Dresden; Renate Döring, Valley; Helga Döring-Kles, Hannover; Klaus Dörre; Arndt Dohmen, Murg; Antje Doll, Preetz; Hans-Wilhelm Doll, München; Wolfgang Dominik, Bochum; Johanna Donner, München; Horst Dormann, Rastede; Johannes Dorn, Trier; Inge Dotschkis-Hillejan, Bremen; Nadja Douglas, Berlin; Erika Draeger, Hamburg; Michael Drees, Lollar; Almuth und Hartmut Dreier, Marl; Rien Drenth, Emmerich; Hartmut Drewes, Bremen; Dr. Karlheinz Drews, Porta Westfalica; Dr. Wilfried Drews, Bonn; Eva Drews, Porta Westfalica; Dr. Ursula Dreyer, Schwanewede; Ingrid Dröhmer, Darmstadt; Peter Droste zu Vischering, Nottuln; Charlotte Dr. med. bayer, Ettlingen; Johannes Duchrow, Köln; Ulrich Duchrow (Kairos Europa), Heidelberg; Ingeborg Dücker-Storch, Frankfurt; Birgit Dünkler, Köln; Eckard Dürr, Neuendettelsau; B. Dürrenberg, Hamburg; Sue Dürr (Attac), München; Beate u.Michael Düwer, Handeloh; Rainer Duhm, Bremen; Paul Duschner, Paffenhofen; Dr. med. Anneliese Dutschke, Besigheim; Kerstin van Dyken; E: Bärbel Ebel, Bünde; Birgit Ebel, Mainz-Kastel; Christof Eckardt, Bremen; Rolf Eckart, München; Emilia Eckermann; Helmut Eckermann, Solingen; Michael Eckhardt, Kassel; Ina Edelkraut (Friedensfestival Berlin); Dr. Günter Eder, Berlin; Manfred Edinger, München; Virginia Edwards-Menz (Rüstungs-Informationsbüro Baden-Württemberg); Karin Eggert, München; Günther Egidi, Bremen; Prof. Gisela Ehle, Wildenbruch; Brigitte Ehrich, Herdwangen; Holger Eichhorn, Berlin; Michael Eickmann, Giessen; Hilla Eigemeier, Dorsten; Edith van Eijck, Saarburg; Britta und Frieder Eisele, Lavigerie (F); Barbara Eisenbürger, Bornheim; Mechtild Eisfeld, Freiburg; Reinhard Eismann, Marburg; Ahmad und Lise El Abd, Vaihingen; René El Saman, Bonn; Hildegard Elias-Nieland, Schwelm; Sonja Elmenreich, Lindau; Ludger Elmer, Weichs; Ingrid Emmenecker, Bremen; Ursula Emmerich, Seeheim-Jugenheim; Elisabeth Engel (pax christi, Gruppe Siegen); Peter Engelmann, Pfronten; Dr. med. Heike Engels, Oldenburg; Heinz Eppenich, Radolfzell; Edmund Erlemann, Mönchengladbach; Jürgen Ernst, Eschwege; Jost-Hinrich Eschenburg, Augsburg; Reiner Esche, Berlin; Angelika Esch-Behrends, Seligenstadt; Dr. Said Essaid, Berlin; Thomas Esseling, Köln; Detlef Esser, Köln; Sabine Eulerich-Gyamerah, Tübingen; Tilman Evers, Kassel; F: Jürgen Faas, Ilsfeld; Manuel Faber (Mitarbeiter Niema Movassat, MdB Die Linke); Magdalene Fähndrich, Mannheim; Edgar Fahmüller, Puchheim; Ekkehard Fangohr, Hamburg; Ulrich Farin, Bramsche; Faradj Farzanefar, Bergisch Gladbach; Ali Fathollah-Nejad; Dr. med. Katharina Féaux de Lacroix (Mitglied von IPPNW und SPD), Köln; Heiner Fechner, Bremen; Jürgen Fegeler (Mitglied der IPPNW), Berlin; Melanie Feix; Mansour Feiz-Erfan, Göttingen; Jana Feldhaus, Solingen; Lydia Feldhaus; Horst Felgner-Hagn, Eichstätt; Petra Fellmuth, Berlin; Reina Fels, Mainz; Sarah Fenchel, Freiburg; Jürgen Fetzer, Karlsbad; Charlotte Fichte, Graasten; Rainer Fielenbach, Straubing; Ronald Filkas, Frankfurt; Brigitte Fink, Darmstadt; Andreas Finsterbusch, Bernau; Petra Finsterle-Häbler, München; Sylvia Finzi, Berlin; Jörg Fischer, Braunschweig; Adelheid Flach (IPPNW), Dresden; Konrad Fleig, Pfinztal; Siegfried Fleiner, Kirchanschöring; Axel Flörke, Darmstadt; Günther Flößer, Backnang; Heidi Foerster, Berlin; Wolfgang Förster, Speyer; Cornelia Folger, München; Hans-Dieter Forve, Herxheim; Karsten Frank, München; Dr. Godehard Franzen, Bielefeld; Ingrid Fraser, Wentorf bei HH; Hans Martin Fraund, Alsbach; Erich Frehse, Bornheim; Burkhard Freisleben, Bremen; Christel Freitag-Rütten, Essen; Sybille Frenzel, Berlin; Peter Freudenthal, Hamburg; Günther Frey, Mannheim; Barbara Fricke, München; Kristian Fricke, Karlsruhe; Samuel Friedemann, Frankfurt; Gabriela Friedland (IPPNW), Hamburg; Walter Friedmann, Bühl; Andreas Friedrich, Düsseldorf; Ansverus Friedrich, Einhaus; Klaus Friedrich, Friedrichshafen; Elke Fries, Keltern; Stefan Frischauf (ANY Architects and Engineers), Düsseldorf; Georg Fritzen (pax christi Regionalgruppe Düren); Karlheinz Fritz, Bad Camberg; Matthias Fritzsche, Espoo; Erich Frömbgen, Waldorf; Maria Froitzheim, Bonn; Dr. Anne Frommann, Tübingen; Albert Fuchs, Meckenheim; Barbara Fuchs (Attac AG Globalisierung und Krieg); Harald Fuchs, Köln; Julia Fuchs; Prof. Dr. Dr. Jochen Fuchs, Berlin; Theresa Fuchs, Marburg; Monika u. Christian Führer, Leipzig; Michael Fuest, Lingen (Ems); Joachim Fulda, Berlin; Elke Funke, München; Richard Funke, Köln; Wolfgang Fuß, Bonn; G: David Gärtner, Berlin; Peter Gärtner, Frankfurt; Brigitte Gärtner-Coulibaly, Herford; Klaus-Heinrich Galley, Berlin; Ursula Ganssauge, Darmstadt; Brigitte Gans-Müller, München; Dr. Herbert Gartmann, München; Dr. Rolf Gebrande, Bad Säckingen; Wolfgang Gehrcke, Berlin; Ingrid + Werner Gehrmann, Hamburg; Jürgen Gehrs, Hamburg; Dr. med. Maximilian M.M. Geib, Speyer; Peter Geiger, Essen; Magdalene Geiger-Thiedemann, Tübingen; Katharina Geipel, Berlin; Renate Geiser, Randersacker; Albrecht Geißler, Chemnitz; Nada Gejic, Berlin; Roland Gelfert, Owingen; Dr. Hildegunde Georg, München; Anke Georges, Schwerte; Insa Geppert, Eschwege; Wolfram Geppert, Eschwege; Heidi Gerber, Biel (CH); Achim Gerhard-Kemper, Essen; Astrid Gerloff, Darmstadt; Fritjof Gersch, Wiesbaden; Alexander Gerschner, Berlin; Hanne Gezork, Ulm; Thimo Giedemann, Lahr; Reinhold Gieringer, Rottenburg; Hans Wolfgang Gierlichs, Aachen; Guenter Gieseking, Berlin; Detlef Giess, Berlin; Helma Gillich, Judendorf-Straß.(A); Harald Gindra (Bezirksverordneter DIE LINKE), Berlin; Cornelia Gissel, Greifenstein; Gisa Glashoff, Velbert; Günter Gleising, Bochum; Gunnar Glitscher, Darmstadt; Jürgen Glökler, Hirschberg; Uwe Glund, Lorch; Sebastian Göbel, Welzheim; Dieter Goecke, Gütersloh; Maja Göpel, Siegen; Wilfried Görgen, Köln; Dr. med. Peter Görgler, Stuttgart; Uwe Göthel, Berlin; Gesine Goetz, Neuching; Monika Götz, Berlin; Werner Götz, Landau; Cornelia Götz-Kühne, Kassel; Gabriele Goldmann, Heidelberg; Heidi Gollin, Frankfurt; Karl-Heinz Goll, Mühltal; Reinhold Gonschior, Lagendorf; Dr. Hildegard Goss-Mayr, Wien (A); Thomas Gotterbarm, Freiburg; Daniela Gottschlich, Lüneburg; Susanne und Ulrich Grabenhorst, Wegberg; Susanne Gramalla; Eberhard Gramm, Frankfurt; Antonie Grauer, Unterföhring; Sieglinde Gravenhorst, ESSEN; Christine Green-Ottens, Alfter; Claude Gregoire, Esch-Alzette, Luxbg.; Günther Greim, Cammin; Angelika Gremlich-Doblies, Buchenbach; Gerd Greune; Ditte Griepentrog, Berlin; Cosima E. Grösch, Müllheim; Robert Grötschel, Fuchsmühl; Johannes Grohe; Ursula Grohe, Pfullingen; Jürgen Groll, Köln; Katja Grollmann, Holzkirchen; Roland Groner, Biberach; Brigitte Grosche, Detmold; Jürgen Groß, Hamburg; Klaus Großkopf, Graben-Neudorf; Victor Grossmann (Journalist, Autor), Berlin; Max Gross, Borchen; Joachim Grothe, Ulm; Jaro Gruber (OccupyMunich), München; Heiner Grünwaldt, Renshausen; Irmes Grund, Bad Schwalbach; Kirsten Grundmann, Castrop-Rauxel; Erhart Grundt, Salem; Friedrich Grunwald, Hildesheim; Ute Guckes (Christinnen und Christen für den Frieden Dortmund); Zihni Guelgen; Waltraud Günther-Weber, Regensburg; Dr. med. Gertrud Gumlich (IPPNW Berlin); Bettina Gust, Hannover; Jörn Gutbier, Herrenberg; Silvia Gutermuth, Mönchengladbach; Karin Guth, Hamburg; Adeline Gutmann, Mannheim; Adelheid Guttenberg, Nürnberg; H: Christoph Haag (IPPNW), Freiburg; Jörg Haage, Trichtingen; Michael Haake, Dortmund; Angelika Haarmann, Hessisch Oldendorf; Roland Haasis, Schwülper; Anton Habersetzer, München; Thomas Hachenberg, Hönningen; Hamid Hachtroudian, Stuttgart; Iris Hachtroudian, Stuttgart; Dennis Hack, Weilheim; Nicole Hackländer, Wuppertal; Maren Hackmann-Mahajan; Renate Hackstein, Duisburg; Rhaffi Hadizadeh Kharazi, Berlin; Hans-Jürgen Hähnel, Chemnitz; Franz Hälg, Dietramszell; Heike Hänsel, MdB; Rolf Härter, Köln; Lothar Häupl, Dresden; Katrin Häußler, Eberdingen; Amila Hafizovic; Mehmed Hafizovic; Kornelia Hafner, Frankfurt; Konrad Hagendorn, Dossenheim; Barbara Hahn; Eberhard Hahn, Wolfratshausen; Elke Hahn, München; Ernst Hahn, Freiburg; Karl-Dieter Hahn, Nürnberg; Konstantin Hahn, Mainz; Ulli Hahn, Wendeburg; Dr. Ernst Haidegger, München; Stephan Hain, Bad Steben; Constanze von Haller, Berlin; Johann Haller, Neu-Ulm; Georges Hallermayer, Sarreguemines (F); Johannes Hall, Rottenburg; Anis Hamadeh, Mainz; Satya Hamed, Hennef; Dr. Hisham Hammad, Dortmund; Bernd Hamm, Korlingen; Peter-Diedrich Hansen, Berlin; Horst Hansmann, Darmstadt; Jürgen Hanssmann, Herrenberg; Heide Happel, Dortmund; Sabine Harling, Bonn; Dr. Dirk-M. Harmsen, Karlsruhe; Jürgen Harrer, Köln; Heidrun Hartmann, Oberschleißheim; Werner Hartmann, Wegberg-Merbeck; Wolfgang Hart, Kassel; Mostafa Haschemi, Schruns, Austria; Michael Hasselbach, Wetzlar; Dorothea Hassels, Lünen; Lieselotte Haubenreiser, Jena; Hannes Haufe, Hamburg; Heinz Hauger, Herrenberg; Wolfgang Fritz Haug, Esslingen; Richard Haumann, Tübingen; Dr. Corinna Hauswedell, Bonn; Dr. Gert Hautsch, Frankfurt; Kurt Haymann, München; Peter Heckmann, Schwörstadt; Diether Heesemann, Frankfurt; Simone Heft; Jörn Heher, Tübingen; Hanno Hehr, Köln; Jürgen Heiducoff, Übach-Palenberg; Else Heiermann, Duisburg; Marc Heinecke, Hemmingen; Gerhard Hein, Delmenhorst; Hans-Peter Heinrich, Frankfurt; Gerda Heintges, Mülheim; Hartmut Heintz, Langenlonsheim; Christa Heinz, Liebenburg; Gabriele Heinz, Berlin; Hartmut Heinz, Liebenburg; Gisela Helbig, Zirndorf; Barbara Heller, Bremen; Dieter Hemminger, Ispringen; Julia Hengstenberg-Bläsig, München; Andreas Henneka; Elisabeth Henn; Peter Hennicke, Wuppertal; Stephan Hennings, Freiburg; Susanne Henning, Münster; Anne-Katrin Henseler; M. Herbold, Köln; Stefan Herbst, Budapest; Clarissa Herdeis, München; Elmar Herhuth, Mudau; Eberhard Herold, Düsseldorf; Dr. Anita Herrmann, Frankfurt; Dr. Hans Peter Herrmann, Freiburg; Jochen Herrmann; Martina Herrmann, Freiburg; Christian Herwartz, Berlin; Gisela Herzog, Dortmund; Stefan Herzog, Tönisvorst; Dr. Adelheid Hespe, Berlin; Horst Hesse, Leipzig; Hilde Hess, Frankfurt; Jürgen Hess, Berlin; Simone Heubach, Hamburg; Simone Heubach, Hamburg; Axel Heumann, Stuttgart; Susanne Heuser, Tübingen; Josefine Heusinger, Berlin; Ulrike Heutmekers, Münster; Paul van den Heuvel, Freiburg; Silvia Heyer, Berlin; Peter Heyn, Berlin; Detlef Hielscher, Tübingen; Frank Hildebrand, Burg im Spreewald; Knut Hildebrandt, Berlin; Charlotte Hilger, Blankenheim; Ilse Hilse De Backer, Borken; Dr. Christiane Hinke, Gotha; Beate Hinrichs, Köln; Hans Hinterkeuser, Bonn; Rolf-Henning Hintze, München; Dagmar Hirschberg, München; Wieland von Hodenberg, Bremen; Ingeborg Höch, Stuttgart; Gerd Höfinghoff; Ursula Höfmann-Börngen, Stuttgart; Heide Höfmann-Rosenberger, Düsseldorf; Elvira Högemann, Köln; Inge Höger (MdB DIE LINKE), Herford; Andreas Höhmann, Leipzig; Leslie Höll, Freigericht; Willi Hölzel, Köln; Jürgen Hölzinger, Berlin; Michael Hoenisch, Berlin; Bernhard Höpfner, Wiesbaden; Eva Hoeppner, Hamburg; Roswitha Hoerth, Bühl; Martin Hofbauer, Reute; Matthias Hofbauer, Pfaffenhofen; Maria-Anna Hoffjann, Hamburg; Christian Hoffmann, Weißwasser; Gerd Hoffmann, Gera; Karl Hoffmann, Jockgrim; Karl-Heinz Hoffmann, Röderaue; Rasmus Hoffmann; Sandra Hoffmann, Aurich; Winfried Hoffmann, Erkrath; Klaus Hoffmeister, Irsch; Willi Hoffmeister (Dortmunder Friedensforum), Bonn; Dr. Hans-Ulrich Hofmann, Fürth; Wolfgang Hofmann, Hamburg; Hartmut Hofmeister, Muenster; Juliane Hohmann, Riesa; Christopher Hohn, Bielefeld; Helga und Hartwig Hohnsbein, Göttingen; Niko Hollander, Wessling; Andreas Hollen, Lindau; Dr. Angelika Holterman, München; Karola Holtmann, Bad Berleburg; Arasch Honarbacht, Düsseldorf; Arnulf Hopf, Bad Zwischenahn; Werner Hopfe, Plauen; Peter Hoppe; Simon Horlamus, Landau; Christian Horvath, München; Hans-Jörg Hosch, Neuried; Nillufar Hossaini, Köln; Uwe Hostmann, Berlin; Christa Hourani, Burgstetten; Christiane Howe; Margit Hubel, Bodenheim; Erich Huber, Merdingen; Christfried Hübner, Berlin; Lothar Hügel, Bad Homburg; Götz Hütt, Duderstadt; Ute Hüttmann, Marl; Elke Hufendiek, Bochum; Nikolaus Huhn, Schlöben; Edith Humeau, Darmstadt; Alexander Hummel (Die Linke.SDS), Heidelberg; Herbert Hummel, Gleisweiler; Andrej Hunko (MdB); Rüdiger Huschke, St.Ursula, Teneriffa; Alexander Huß, Augsburg; Dietrich Hyprath, SantJosep, Spanien; I: Dr. med. vet. Anita Idel (Mediatorin und Tierärztin), Berlin; Dorothea Ihme (AG Frieden GEW Berlin); Michael Ippen, Hamburg; Volker Isak, St. Georgen; Dr. Gerd Iseler, Bücken; Marianne u. HG Isenberg, Bremen; Jürgen Isensee, Hannover; Ernst-Ludwig Iskenius (Kommunales Friedensbündnis Villingen-Schwenningen), Villingen-Schw.; Theo Isselstein, Wittlich; J: Elke Jacobi, Hamburg; Margarete Jäger, Duisburg; Siegfried Jäger, Duisburg; Dr. Klaus Jaehn, Pforzheim; Katja Jänisch, Neuhaus; Ilka Jahn, Mühlacker; Gerd Jakobi, Passau; Andreas Jani, Oranienburg; Georg Jankowiak, Herne; Manfred Jannikoy, Lörrach; Gesine und Adalbert Janssen, Krummhörn-Uttum; Siebo M. H. Janssen, Bonn; Irmgard Jasker (Friedenswerkstatt Wedel); Margarete Jauernig, Freiburg; Ehsan Javidi, Heidelberg; Alfred Bernd Jelinek, Bad Aussee; Olaf Jellema (Pfarrer), Essen; Ulla Jelpke (Innenpolitische Sprecherin, DIE LINKE. im Bundestag); Monika Jennis, Essen; Jörn Jensen, Berlin; Karl Michael Jerke, Berlin; Reinhard Jerosch, Berlin; Elisabeth Jeß-Knecht, Bremen; Manfred Jeub, Freiburg; Renate Jirmann, Darmstadt; Wolfgang Joachim, Verl; Ulrike und Ulrich Jockenhövel, Pfronten; Dieter Johannsen, Hamburg; René Jokisch (Wissenschaftlicher Mitarbeiter Andrej Hunko MdB), Berlin; Angela Jonat, Langenargen; Norbert Jost, Berlin; Ulrich Juncker, Krefeld; Anne Jung, Dresden; Hans-Peter Jung, Brandenburg; Hartmut Jung, Wuppertal; Helmut Jung, Friedrichsdorf; Jürgen Jung, Pfaffenhofen; Kerstin Jung, Darmstadt; Volker Jung, Saarbrücken; Ralf Justiz, Berlin; Johanna Just, Berlin; K: Sören Kaatz, Berlin; Eva Kabuch, Freiburg; Hartmut Käberich, Bad Hersfeld; Rose Kändler, Kassel; Susanne Käser, Landau; Dr.med. Helmut Käss, Braunschweig; Ulrike Kahl, Mainz; Christel Kaiser, Schopfheim; Ludwig Kaiser, Traunstein; Angelika Kalantarian, Boppard; Alexander Kalbarczyk, Bochum; Dagmar Kaltenhäuser, Zichow; Dieter Kaltenhäuser, Breisach; Elisabeth Kaltenhäuser, Breisach; Bert Kalus, Wildau; Prof. Dr. Jörg Kammler, Osnabrück; Mike Kamp, Bad Honnef; Nasser Kanani, Berlin; Helga Kandt, Köln; Kurt Kann (internationales solidaritätsforum wien), Wien; Heinz D. Kappei, Berlin; Jürgen Karbe, Bremen; Stefan Karle (Die Linke), Berlin; Hans Martin Karwehl, Köln; Herbert Kasper, Dieblich; Sima Kassaie, Mühltal; Emanuel Katzmann, München; Ricarda Kauert, Wuppertal; Daniel Kaufmann, Cölbe; Gerda Kaufmann, Mülheim; Jochen Kaufmann, Köln; Alfred Max Kauke, Kirchberg; Jutta Kausch (Schauspielerin), Berlin; Waltraud Keck, Waiblingen; Alfred Keienburg (pax christi Bistum Essen); Barbara von Keitz, Berlin; Richard Kelber, Dortmund; Christian Keller, Villingen-Schwenning; Helge Keller, Horst; Michael Kellner, Köln; Elisabeth Kernen, Osnabrück; Ingrid Kern, Metzingen; Karl Kerschgens, Bensheim; Ferdinand Kerstiens, Marl; Inge Ketzer, Mülheim-Ruhr; Berthold Keunecke, Herford; Brigitte Keyl, Ebersbach; Sina Khajjamian, Luzern (CH); Renate Khurdok (SalamShalomSalem); Elisabeth Kiderlen (Journalistin und Redakteurin), Berlin; Doris Kienappel (KV Havelland), Falkensee; Anton Kiendl, Kirchheim; Franziska Kiendl, Kirchheim; Dr. Hans Kiermayer, Lörrach; Wolf Kiesinger, Heidelberg; Evelyn Kiess, Wolfratshausen; Susanne Kirchbach, Esslingen; Lieselotte Kirstein-Mätzold, Hannover; Klaus Peter Kisker, Berlin; Heidrun Kisters (Friedensinitiative im Hunsrück, Verein für friedenspolitische und demokratische Bildung e.V.), Kirchberg; Barbara und Pierre Kittlaus, Bad Nauheim; Annegret Klasen, Polch; Hans-Georg Klee, München; Gitta Kleine, München; Roland Kleinert, Marburg; Dr. Christina Kleinert-Skopnik, Marburg; Gisela Klein, Dortmund; Ludger Klein-Ridder, Gütersloh; Annette Klepzig, Wilhelmsfeld; Dr. med. Mechtild Klingenburg-Vogel, Kiel; Klaus Klingenfuss, Wiesloch; Ingrid Klingen, Bonn; Karin und Bernhard Klinghammer, Ronnenberg; Dr. Arno Klönne, Paderborn; Ulla Klotz, München; Regina Klünder, Kiel; Regina Kneschke, Korschenbroich; Dr. Barbara Kniwer, Bergisch-Gladbach; Mechthild Knobelsdorff, Hildesheim; Frank Knoche, Solingen; Hartlef Knoch, Petershagen; Caroline Knöbl, Obernburg; Werner Knopf, Oppenheim; Dr. Heike Knops, Uedem; Ulrich Knur, Krefeld; Reinhard Kober, Hamburg; Dr. Gabriele Koch, Hamburg; Georg Koch, Stettfurt (Schweiz); Harald Koch, Berlin; Joachim Koch, Bad Oeynhausen; Klaus-Dieter Koch, Tübingen; Lotte Koch, Valley; Heiner Kockerbeck, Köln; Anne Koehl; Fabian Köhler, Jena; Gerhard Köhler, Chemnitz; Luise Koehler, Berlin; Hans-Peter Köhn, Potsdam; Rosemarie Köhnlein, Karlsruhe; Angela König, Bonn; Claudia Koenig, Bonn; Erich König, Weiden; Ulrich König, Leimen; Eva König-Werner (Bremer Friedensforum), Bremen; Werner Köpp (IPPNW), Berlin; Ulrike Körber, Brandenburg; Iris Körper-Hinz, Künzell; Prof. Dr. Reinhart Kößler (Attac-Beirat), Freiburg; Waltraud Kötzel, Herdwangen-Schönach; Dr. Axel Kohler, Grünwald; Renate Kohns, Bremen; Anton Kohwagner, Rosenheim; Dr. Dietlinde Kolling, Heidelberg; Christa Koltzenburg; Ulrich Kommerell, Schorndorf; Mathias Konheiser, Melsungen; Susanne Koops-Krüger; Thomas Kopietz-storm, Berlin; Helga Korte, Hamburg; Ulrich Kosfeld, Essen; Dr. Barbara Kostadinowa, Berlin; Dr. Dieter Kostka, Neuss; Atossa Kouchekmanesh, Hamburg; Felix Koukal, Markkleeberg; Winfried Koulen, Saarlouis; Barbara Krämer van de Loo, Frankfurt; Horst und Gudrun Krämer, Ulm; Ralf Krämer, Berlin; Sabine Kräuter-Stockton, Saarbrücken; Barbara Kraft (LINKE Köln, SDS Uni Köln, Attac); Prof. Dr. Peter Krahulec (Friedenspädagoge), Fulda; Ulrike Kraler, Mönchsdeggingen; Gerhild Kramer, Dassel; Marielle Krammel, München; Detlef Kranz, Mülheim; Alfred u. Rosa Kraus, Neuried; Helmut Krause, Ilmenau; Karl-Heinz Kraus, Kierspe; Erika Kraut, Reutlingen; Johannes Kraut, Reutlingen; Dr. Marga Kreckel, Halle; Prof. Dr. Reinhard Kreckel, Halle; Dr. med. Elisabeth Kreh, Stuttgart; Susanne Kreindl, Puchenau; Dr. Erika Krejai, Freiburg; Johanna Kremers, Lörrach; Nadine Kretschmar, Schleswig; Margarete Kreuer-Ullmann, Konstanz; Hans Krieger, München; Helga Krimphove, Kiel; Karl-Heinz Krings, Wipperfürth; Peter Kröger; Prof. Dr. Sabine Kröner, Potsdam; Ferdinand Krogmann, Bremen; Detlef Krohm, Müllheim; Maria und Herbert Kronenberg, Trier; Dagmar Kropp, Bruchsal; Stefanie Krück, Berlin; Rita Krüger (DIE LINKE Vorstand KV-Hildesheim); Anette Krug, Hemhofen; Heinz-Jürgen Krug, Rüsselsheim; Elfriede Krutsch, Berlin; Prof. Dr. Hans-Jürgen Krysmanski, Münster; Eva Kuczewski-Anderson, Hamburg; Gisela Kudrass, Hannover; Eckart Kühne, Chemnitz; Jens Kühn; Wilfried Kühn, Paris; Maria Kühn-Ludewig, Paris; Dr. Helmut Küster, Niederkrüchten; Klaus Kufner, Sassnitz auf Rügen; Friedhelm Kuhl, Hagen; Barbara Kuhlmann, Bergisch Gladbach; Anna Kuhn, München; Jürgen Kunert, Heppenheim; Björn Kunter, Wustrow; Reiner Kuntzsch, Herborn; Tobias Kunze, Chemnitz; Christoph Kupferschmid, Ulm; Klaus-Peter Kurch, Oranienburg; Barbara Kurzeck, Buchholz; Dr. Ulrich Kypke, Kellinghusen; Stefan Kytzia, Offenbach; L: Florian Laber, Planegg vor München; Ibrahim Ladaa, Bad Lippspringe; Martin Laeuen, Frankfurt; Walter Laforsch, Frankfurt; Dieter Lambrecht, Hochheim; Lena Lampe, Berlin; Mariam Landgraf, Trier; Helmut Landwehr, Stuttgart; Anton Lang, Uersfeld; Berthold Lange, Sölden; Dr. med. Heribert Lange, Lingen (Ems); Jens Langer, Rostock; Mieciu Langer; Katharina Lang, Tübingen; Birgit Langlo, Hamburg; Michael de Laporte; Detlev von Larcher, Weyhe; Dorothea Laubenthal, Berlin; Albert Lautenschläger, Biebesheim; Regina Lautenschläger, Biebesheim; Dieter und Ulrike Lehmann, Bonn; Reinhard Lehmann, Verden; Christian Lehmann-Feddersen, Rosengarten; Dieter Lehmkuhl; Dr. med. Christa Lehr, Gomaringen; Stefan Leibold, Münster; Heinz Leipold, Erlensee; Christian Leist, Falkensee; Christof Leitz, Erlangen; Klaus Lemmnitz, Berlin; Margot Lemmnitz, Bestensee; Prof. Dr. Wolfgang Lempert, Berlin; Werner Lemper, Köln; Ekkehard Lentz, Bremen; Helga Lenze, Bahrenhof; Thomas Leske, Hamburg; Ulla Lessmann, Köln; Hans-Peter Leuer, Hürth; Dr. Hans-Georg Lewek, Halle; Ullrich Lexow, Freiburg; Astri Lichte, Tutzing; Konrad Lichtenauer (Bund Naturschutz Bad Grönenbach); Bernhard Liehl, Überlingen; Dr. Winfried Lieske; Christine Ligner, Birkenwerder; Michael Limbach, Bolanden; Ulla Limbach-Metzger, Bolanden; Hans und Nelly Limmer, München; Volker Lindemann, Schleswig; Werner Lindemann (Pfarrer), Münster; Tom Lindner, Murnau; Bernhard Linz, Ottweiler; Gerd Lipeck, Nalbach; Konstantin Lipp, Heubach; Christina und Klaus Lipps, Baden-Baden; Dietrich Lipps, Bielefeld; Arne List, Kiel; Dr. Ullrich Lochmann, Rheinstetten-Mö.; Sören Lösch, Jena; Christel Lössl, Pulheim; Johannes Löw, München; Volker Loewrig, Eisenach; Volker Löwrig; Prof. Dr. Ingrid Lohmann, Hamburg; Jan van de Loo, Frankfurt; Barbara Lorenz, Schwabach; Ingrid Lorenzen-König, Bremen; Peter Lorscheidt, Monheim am Rhein; Dr. Manfred Lotze, Hamburg; Hartmut Louis, Wuppertal; Ludwig Lubitz, Willstätt-Sand; Renate Luca, Hamburg; Siegfried Lucht, Zuggelrade; Markus Ludorf, Münster; Christian Dirk Ludwig, Hohen Neuendorf; Siegfried Ludwig (OStR i.R.), Hohenfels; Johannes-Otto Lübke; Gert Lüders, Prüm; Peter Lüders, Potsdam; Katja Lüdicke, Bauerbache; Manfred Lüning, Gerbstedt OT Siersl.; Hans Lüpke, Frankfurt; Freimut Luft, Riesa; Christian Lutz; Edith Lutz, Kall; Manfred Lutz, Zimmern o.R.; Winfried Lutz, Münster; Xenia Lysak; M: Heike Mahlke, Hitzacker; Birgit Mahnkopf, Berlin; Bernd Mahrin, Berlin; Helmut Maier, Aichwald; Johannes Maier, Waldkirch; Ursula Mai, Dresden; Dr. Brigitte Majewski, Hilden; Katja Makki, Mülheim; Bahar Maleki; Bernd Malle, Frankfurt; Jutta Manecke, Köln; Prof. Dr. Morus Markard, Berlin; Norman Marko, Freiburg; Olga Martens; Dorothea Martin; Josef Martin, Merchweiler; Michael Martin, Heidelberg; Tariq Marzbaan, Berlin; Resi Maschke-Firmenich, Köln; Fabio de Masi (Sozialistische Linke); Mechthild Massarrat, Berlin; Prof. Dr. Sadegh Massarrat, Marburg; Ursula Mathern, Merxheim; Eva Math, Berlin; Ute Matthaei-Becker, Berlin; Renate Maurer-Hein, Frankfurt; Dr. Daniela May, Hamburg; Dr. med. Peter Mayer, Ringelai; Joyce Mayer, München; Guido May, Bad Liebenzell; Maria und Norbert Mayr, Wien (A); Hans-Henning Mecklenburg, Küsten; Dorothea Medek, Remagen; Hossein Mehdipour; David Mehler, Münster; Anna-Maria Meid, München; Gert Meid, München; Helmut Meinshausen, Merzhausen; Hubert Meixner, Künzelsau; Felix Melf, Rheinbach; Ulrich Melsheimer, Berlin; Hermann Memming, Bremen; Sabine Mende (HFRS), Heidelberg; Thomas Mende, Schirmitz; Elisabetta Mengaldo, Berlin; Siegfried Menthel (evg. Pfarrer), Eichwalde; Ulrich Mercker (Bonner Friedensbündnis); Annegret Merke, Bremen; Frank Merkel, Wiesbaden; Fritz Merkord, Blomberg; Thomas Merz, Marburg; Bernd Messmer, Heidelberg; Michael Metten, Freising; Prof. Dr. Christian Mettin, Prittlbach; Odilo Metzler, Stuttgart; Wolfgang Metz, Aumühle; Udo Meurer, Caan; Schorsch Meusel, Werdau; Edelgard Meyer zu Uptrup, Stuttgart; Freia Meyer, Marburg; Friedhelm Meyer, Düsseldorf; Georg Meyer, Bremen; Horst F. Meyer, Kraichtal; Lutz Mez (Attac-Beirat), Berlin; Barbara Michel, Hamburg; Christian Michelsen, Bremen; Bernd Michl, München; Dr. Sabine Miehe, Marburg; Armin Mikosch, Frankfurt; Freia Minz, Berlin; Inge Mirtschink, Köln; Rainer Missalek, Reutlingen; Charlotte Misselwitz, Berlin; Dr. Irene Misselwitz (IPPNW-Gruppe Jena-Gera-Rudolstadt); Beate Möller, Morsum; Dr. med. Hans-Dieter Möller, Osnabrück; Ilse Möller, Freiburg; Hendrik Möllmann, Dannenberg; Martin Möllmann, Roden; Walter Mörsch, Langerwehe; Safaa Mohajeri; Faria Mohebarangeh, Berlin; Falk Moldenhauer (DKP Bochum); Dr. Arne Molkenthin (Dr. Arne Molkenthin), Essen; Dr. med. Gisela Morgenstern, Freiburg; Bernd Moritz, Walheim; DR. Amir Mortasawi (alias Afsane Bahar), Rotenburg a.d.Fulda; Hans Peter Mortier, Meckenheim; Uwe Moser, München; Niema Movassat (MdB Die Linke); Birgit Moxler, Frankfurt; Anja Muck, Minden; Ingrid Mühlhauser, Hamburg; Alois Müller, Amel / Belgien; Ariane Müller, Bassum; Dr. med. Wolf Müller, Hiddenhausen; Konrad R. Müller (Architekt DWB), Köln; Kurt Müller, Reisbach; Martin Müller, Solingen; Norbert Müller, Schwäbisch Gmünd; Thomas Müller, Osnabrück; Ulrike Müller, Wuppertal; Ursula G.T. Müller, Kiel; Dr. Marianne Müller-Brettel, Berlin; Erika Müller-Dierdorf, Hermannsburg; Maria Müller-Giebels, Amel / Belgien; Klaus Mueller-Maring (Sprecher von Attac Rhein-Sieg), Königswinter; Prof. Dr. Urs Müller-Plantenberg, Berlin; Hermann J. Mürmann, Nottuln; Jörg Muhs, Berlin; Peter Mundhenk, Quickborn; Dr. Izzeddin Musa (G.H.U.P. e.V.), Wachtberg; Ortwin Musall, Rotenburg; N: Jörn Naber, Aachen; Dr. Peter Nagel, Schifferstadt; Jochen Nagel, Groß-Gerau; Dr. Waltraud Nagell, Frankfurt; Edward Naujok (Bildender Künstler), Föhren; Prof. Dr. med. Roland Nau, Bovenden; Barbara Naziri; Karin Nebauer, München; Elke und Helmut Neddermeyer, Burgwedel; John Neelsen, Tuebingen; Gertrud Nehls, Hagen; Uwe-Jürgen Ness, Berlin; Eberhard Nestle, Herrenberg; Peter Neuber, Hamburg; Dr. Alexander S. Neu (Sprecher der BAG Frieden und Internationale Politik DIE LINKE), Berlin; Dr. Karl Neufeldt, Potsdam; Roland Neuhaus, Kiel; Eva Neukamp, Bonn; Andreas Neulinger; Hans-Helmut Neumann, Hannover; Bernd Neumann-Henneberg, Regensburg; Wolfgang Neustadt, Hallstadt; Dr. Bertheide Nickl, Weiden; Wolfgang Nick, Nürnberg; Peter Niebaum, Osnabrück; Irmela Niebuhr, Dortmund; Rosemarie zur Nieden, Hattingen; Thomas Nielebock, Kusterdingen; Günther Niemann; Hartmut Niemann, Göttingen; Rut Niemann, Hamburg; Wolfgang Nippe, Bad Waldsee; Heidrun Nitschke; Peter Nitschke, Balingen; Monika Nitsch, Düsseldorf; David Noack, Berlin; Dr. Benita Noack, Greifswald; Rolf-Rüdiger Noack, Köln; Renate Nöbe, Herten; Irmgard Annette Nölle, Erkrath; Wilhelm Nolte, Berlin; Ursula Noortwijck, Mühlacker; Hans Norden, Hannover; Andreas Nothardt, Remseck; Sean Nowak, Berlin; O: Daniel Obergfell, Heidelberg; Dr. Salvador Oberhaus, Wuppertal; Irmgard Oberhoff-Looden, Bad Gandersheim; Hans-Ulrich Oberländer, Jena; Sabine Obodda; Helga Ochse, Gladenbach; Prof. Dr. Eberhard Ockel (pax christi), Vechta; Christiane Ockenfuß, Haßloch; Dr. Gabriele Solveig Ockenfuß, Frankfurt; Marie-Luise Oebel-Horowitz, Stegen; Dr. Christiane Oechsner-Bauer, Vaterstetten; Hans Oehler, Bad Kreuznach; Dr. Angela Oels, Hamburg; Sabinah Oepen-Arsan, Berlin; Ö: Silke Ötsch (Attac-Beirat); O: Matthias Offel, München; Tanja Ohland, Bad Sooden Allendorf; Holger Ohlenburg, Berlin; Heinrich Ohlendorf, Bochum; Michael Ohlenschläger, Frankfurt; Antje Ohling, Muenchen; Inge Ohl, Bonn; Theda Ohling, Hamburg; Volkert Ohm, Bremen; Fernando Oreja, Berlin; Dr. Gerburg Ormeloh, Billerbeck; Prof. Dr. Gottfried Orth, Rothenburg; Dr. Christa Ortmann, Otterfing; Joana Ortmann; Lina Ortmann; Martin Osinski, Neuruppin; Dr. Ingeborg Oster (IPPNW), München; Armin Osterheld, Vorderweidenthal; Herbert Ostertag, Reutlingen; Baerb Ostheim, Kassel; Oliver Ostmann, Hamburg; Martin Ottensmann, München; Johannes Ott, Rieden a. F.; Ute Overhage, Essen; Volker O`Barden, Lörrach; P: Fidel Pablos, Berlin; Elfi Padovan, München; Prof. Dr. Niko Paech (Attac-Beirat), Oldenburg; Parisa Panjideh; Claudia Pantelidis, Tübingen; Wolfram Panzer, Uelzen; Walter Parvisi, Oberursel; Annette Paschke, Sendenhorst; Bernhard Pastoors, Köln; Jürgen Paul, Edingen-Neckarhausen; Christel und Udo Paulus, Hildesheim; Peter Paulus, Köln; Udo Paulus (DFG-VK), Hildesheim; Ursula Paulus, Köln; Wolf-Dietrich Paul; Freya Pausewang, Schlangenbad; Jutta Paust, Bonn; Heiko Pawlik, Albstadt; Rüdiger Pchalek, Künzell; Bettina Pech, Dresden; Cyrill Pech, Berlin; Gertrud Perach, Freiburg; Peter Perner, Ratzeburg; Dr. Helga Peter, Marburg; Wilfried Peterhanwahr, Bielefeld; Dr. Barbara Peters, Mühlberg; Rudolf Peters, Hamburg; Horst Johann Peters-Piel, Essen; Marianne Petrick, Gladbeck; Helga Petri, Ulm; Günter Pfisterer, Hockenheim; Helmut Pfister, Erlangen; Rosi Pfister, Erlangen; Sebastian Pflugbeil, Berlin; Ingrid Pfreimer, Thalmassing; Stefan Piel, Essen; Georg Pientka, Berlin; Karin Pietschmann, Ottersberg; Juliane Pilz, Essen; Rebecca Pini, Offenbach; Anneliese und Klaus Pioch, Berlin; Franz Josef Piwonka, München; Hannelore Pix, Eichendorf; Ute Plass, Worms; Rolf Plessner, Siegen; Iron Pluma, Wiesbaden; Benno Pörtner, Hünstetten; Marianne Poeschik, Ellwangen; Christianna Pöter, Dortmund; Adrian Pohl, Lindau; Reinhard Pohlit, Frankfurt; Hans Pollinger, Mexiko; Nils Pommeranz, Chemnitz; Andreas Pook, Heiligenberg; Almuth Potyka, Achim; Omid Pouryousefi Kermani (xvisionruhr.de), Bochum; Renate Pradella, Berlin; Michael Preis, Offenbach; Lothar Priewe, Flieth-Stegelitz; PD Dr. Ralf Ptak, Köln; Marion Pufal, Hannover; Martin Puhm, Kusterdingen; Q: Brigitte Queck (Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg), Potsdam; R: David van Raaij, Berlin; Wolf Raber, Berlin; Janosch Radermacher, Edenkoben; Lo Radmacher, Heidelberg; Dr. Eynollah Rahimi (person), Unterhaching; Prof. Dr. A. Rahmanzadeh, Bonn; Gerlinde und Martin Rambow, Weimar; Isolde Ramm, Chemnitz; Siegfried Ramm, Chemnitz; Norbert Ranker, München; Nasirah Raoufi; Dr. med. Reinhard Rapp, Stuttgart; Dr. Hedwig Raskob (Cor-Peacework, Konfliktklärung, Politische Friedensarbeit), Potsdam; Ingeborg Rath, Bremerhaven; Brigitte Rauschenbach, Berlin; Bernhard Rawer, Ettenheim; Andreas Rebstock, Freiburg; Lothar Andreas Rechtsteiner, Konstanz; Gerhilde Reheis-Melcher, Kaufbeuren; Bettine Reichelt; Matthias Reichelt, Berlin; Jürgen Reichel-Odié (Jürgen Reichel-Odié), Frankfurt; Prof. Dr. Günter Reich, Göttingen; Ursula Reifenberger, Salzhemmendorf; Marlis Reimann, Frankfurt; Daniel M. Reinders, Schnaitsee; Rudolf Reiners, Emlichheim; Daniel Reinhard, Binningen (Schweiz); Christiane Reinhardt, Wurmberg; Christian Reischl, München; Ursula Reiser-Mumme (IPPNW), Berlin; Margunde Reiß, Weiden; Lanfranco Reitlinger, Pinkafeld/Österreich; Prof. Dr. Jörg Reitzig, Ludwigshafen a Rhein; Ekkart Remoli, Leipzig; Erdmuthe Remoli, Berlin; Bernhard Rempel, Meckenheim; Ilse Rendtorff, Kronshagen; Lukas Renz; Michael Renz, Alsfeld; Klaus Reppe, Berlin; Ralf Resch, Neuss; Frank Resmer, Würzburg; Dagmar Brigitte Reuleke, Seelze; Angelika und Hinrich Reumann, Hamburg; Sören Reupke, Köln; Albrecht Reuss, Reutlingen; Günter Rexilius, Mönchengladbach; Boykin Reynolds (Mitglied in Attac), Frankfurt; Dr. Astrid Rice, Bielefeld; Gisa Richter (Aufbruch-anders-besser-leben), Dortmund; Juanita Richter, Chemnitz; Susanne Richter, Kettenheim; Tanja Richter, Berlin; Prof. Dr. Klaus Riedel, Berlin; Klaus Ried, München; Volker Riemann; Armin Rieser, Bonn; Matthias Rießland, Darmstadt; Hannelore Riess-Turtl, München; Peer de Rijk (WISE, World Information Service on Energy), Amsterdam (NL); Dr. Rainer Rilling, Marburg; Peter Ringel (Piratenpartei Bad Vilbel); Rolf Rinkenberger, Kassel; Christoph Rinneberg (Initiative Ordensleute für den Frieden), Wembach i.O.; Margret Rinneberg (Versöhnungsbund), Wembach; Sabine Ristow, Aachen; Henner Ritter, Stuttgart; Trixi Ritter, Dresden; Manuel Rivera, Berlin; Barbara Roch, Erfurt; Hedwig Röhl (Friedensinitiative Blankenese), Hamburg; Dr. Sibylle Röhrborn, Breitenbrunn; Michael Roelen, Berlin; Felix Röpcke, Düsseldorf; Matthias Roeper (Matthias Roeper), Hamburg; Dorothee Roer, Frankfurt/M.; Dr. Ingo Roer, Frankfurt/M.; Aquiles Rösner, Hiddenhausen; Thomas Rohe, Essen i. O.; Ellen Rohlfs, Leer; Mirjam Rohrer; Angelika Romeik, Mühlheim; Detlef Romeike, Herne; Heike Romer, Staufen; Ingeborg Rommelfanger; Gerd-Rolf Rosenberger (DKP Bremen-Nord); Gloria Rosenkranz, Wuppertal; Joachim Rosenkranz, Wuppertal; Wolfgang Rosenthal, Berlin; Walter Rossol, Bolanden; Werner Ross, Rheinfelden; Friederike Rother, Planegg; Roland Roth (Attac-Beirat), Berlin; Sonja Rothweiler, Pfinztal; Anneli Roth-Berg, Salem; Josef Rottmayr, Vagen / Obb.; Rosemarie Royen, Schwalbach; Herbert Rubisch, Berlin; Dorothea Rücker; Gertrud Rüdebusch, Bremen; Friederike Rüd, Ludwigshafen; Werner Rügemer, Köln; Jan Rühlmann, Berlin; Artur Rümmler (Ver.di, Werkkreis Literatur der Arbeitswelt), Darmstadt; Gisela Rughase-Block, Hamburg; Ingrid Rumpf, Pfullingen; Gudrun Runge, Bremen; Martin Runge, Reinbek; Anja Rupprecht, Dortmund; Peter Ruthardt; Martin Ruthenberg, Ebringen; Edwin Rutledge, Unterhaching; Hilke Ruyter, Rosenheim; S: Sara Saadun, Nürnberg; Thomas Sablowski, Frankfurt; Sadegh Sadeghipour, Berlin; Edibe Sakallah, Stuttgart; Dr. Matthias Salefsky (IPPNW), Aschaffenburg; Mohamad Saleh (Freunde des Libanon e.V.), München; Helgard Salewski, Burbach; N. Sampat; Adolf Sander, Weilburg; Maria Santos Castelar; Hanifa-Heike Sanyang, Hannover; Rita Sasse, Köln; Gisela Sauerland, Bünde; Prof. Dr. Thomas Sauer (Attac - Wissenschaftlicher Beirat), Berlin; Dietlind Schaale, Leinfelden-Echterdin; Prof. Dr. Jürgen Schade, Gauting; Hans-Jürgen Schäfer, Kleinmachnow; Nikolai Schaefer, Dortmund; Paul Schäfer (MdB Die LINKE), Köln; Susanne Schäfer, Saarwellingen; Harald Schälike; Reinhard Schaenke, Berlin; Gerhard und Ruth Schaer, Hilpoltstein; Wolfram Schaffar (Attac-Beirat), Köln; Helmut Schamberger, Bremen; Helmut Schaper, Mönchengladbach; H.-Peter Scharf, Berlin; Luise Schatz, Bonn; Waltraud Schauer, Wien; Uwe Scheibelhut, Achberg; Erwin Schelbert, München; Hans-Joachim Schemel, München; Dr. Rainer Schenk, Traunstein; Elke Schenk, Vaihingen / Enz; Günter Schenk, Strasbourg (F); Anna Scherb, Freiburg; Gerlinde Scherer, Ohlsbach; Petra Scherer, Berlin; Dieter Schermeier, Essen; Christoph Scherrer; Rudolf Scheutz; Tilman Schiel, Bayreuth; Prof. Dr. Gregor Schiemann, Frankfurt am Main; Andreas Schierwagen, Leipzig; Elsa Schiessl, Herbrechtingen; Daniel Schietzel, Reutlingen; Susanne Schietzel-Mittelstrass, Reutlingen; Krista Schifferer, Michelbach/Bilz; Dr. Eberhard Schiffmann, Aerzen; Ida Schillen, Rostock; Dieter Schimpf, Herdwangen-Schönach; Gertrud Schinagel, Bremen; Uwe Schindler, Schwerte; Nausikaa Schirilla, Freiburg; Dr. Dietrich Schirmer, Berlin; Gisela Schirmer, Osnabrück; Petra Schlag, Marburg; Gottfried Schlecht, Tecklenburg; Markus Schleeh, Kirchheim; Annette Schleich, Rieden a. F.; Ursula Schleier, Schopfheim; Tobias Schlicker, St.Ingbert; Wolfgang Schliemann, Wiesbaden; Rainer J. B. Schlösser, Saarbrücken; Andreas Schlüter, Berlin; Andreas Schlutter, München; Dieter Schmalohr, Singen; Christa Schmaus, Mutlangen; Cornelia Schmaus, Berlin; Reinhard Schmeer, Duisburg; Michael Schmid, Gammertingen; Roswitha Schmid, Konstanz; Dr. Erika Schmidt, Kenzingen; Elke Schmidt, Lehrte; Helmut Schmidt, Bolanden; Ilse Schmidt, Rostock; Karl Schmidt (Pro Zochrot-Team), Stuttgart; Klaus Schmidt (Freunde des Orient e.V.), Jena; Klaus Schmidt (Mitglied im Kölner Friedensforum); Margrit Schmidt, Berlin; Martin Schmidt, Bremen; Peter-Michael Schmidt (Peter-Michael Schmidt), Marschacht; Ruth-Maria Schmidt, Alt-Mölln; Thomas Schmidt (Generalsekretär ejdm), Düsseldorf; Wolfgang Schmidt, Bretten; Albrecht Schmiedel; Anneliese Schmitt, Breitenbrunn; Bernd Schmitt, Breitenbrunn; Dr. Gabriele Schmitt, Düsseldorf; Horst Schmitthenner, Niedernhausen; Hannelore Schmitthenner-Bopp, Niedernhausen; Christina Schmitz, Trebbin; Hans-Georg Schmitz, Bad Schönborn; Helmut Schmitz (VVN-BdA " KV Osnabrück), Bissendorf; Uwe Schnabel, Coswig; Angelika Schneider, Lilienthal; Christian Schneider, Eichstätt; Erich Schneider, Mössingen; Gunter Schneider; Ingeborg Schneider, Bergen; Michael Schneider, Erfurt; Prof. Dr. Jürgen Schneider, Göttingen; Prof. Dr. Michael Schneider; Friedhelm Schneiders, Düsseldorf; Ursula Schneider, Düsseldorf; Dieter und Lioba Schneyinck, Freiburg; Gabriele Schnorrenberg, Berlin; Ralf Schobert (Ralf Schobert), Düsseldorf; A. Schönberger (Attac), Karlsfeld; Ludwig Schönenbach, Bremen; Karin Schoenenwald, Landau; Ulrich Schönknecht, Leipzig; Christa Scholtissek, Bergen; Ellen Scholz, Isernhagen; Gerda Scholz, Lübbow; Ingrid Scholz, Fürstenfeldbruck; Martina Scholz, Osnabrück; Prof. Dr. Malte Schophaus, Köln; Ulrike Schorn, Freiburg; Frauke Schreck, Hamburg; Claus Schreer (Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus), München; Mechthild Schreiber, München; Siegfried Schreiber, Vaihingen; Dr. Eckhard Schreiber-Weber, Bad Salzuflen; Christian Schreier, Mörfelden; Anne Schreiner, Göttingen; Ernst Schrimpff, Freising; Hans Ludwig Schröder, Achim; Joachim Schröder (Rechtsanwalt), Neumünster; Leonore Schröder, Castrop-Rauxel; Monika Schröder, Ingolstadt; Oliver Schröder (Die Linke); Miriam Schroer, Berlin; Dr. Lutz Schröter, Krefeld; Helge Schroff, München; Roland Schüler (Geschäftsführer Friedensbildungswerk Köln); Hans Schüren, Tönisvorst; Andreas Schüßler, Bielefeld; Christa Schuimer, Velbert; Christian Schuldt, Osnabrück; Martin Schulten (Die Linke, Recklinghausen); Norbert Schultze, Berlin; Marlene Schultz, Jena; Wilhelm Schulze-Barantin, Frankfurt; Sigrun Schulze-Stadler, Hamburg; Gerhard Schulz, Münster; Manfred Schulz-Neues; Anna Schumacher, Dossenheim; Dieter Schupp, Kaiserslautern; Bernd Schuppener, Eggenstein-Leopoldsh; Thomas Schupp, Dreieich; Annerose Linda Schur, Stuttgart; Dorothea Schuster, Dresden; Katharina Schuster; Regine Schuster, Geltendorf; Martin Schwander, Oberburg/Schweiz; Dietrich Schwarze, Witten; Stephan Schwarz, Ochsenfurt; Rainer Schweers, Königstein; Barbara Schwegler, Helmstedt; Heiderose Schweikart-Wesely, Hannover; Regina Schwill-Braun, Tübingen; Hans Schwinger, Schwebheim; Manfred Michael Schwirske, Herten; Helga Schwitzer, Hannover; Krystyna Schydlo, Essen; Dr. med. Sonia Seddighi, Berlin; Stanislav Sedlacik, Weimar; Burgi Sedlak, Salzburg (A); Anne-Dorothea Segger, Freiburg; Peter Sehrbrock, Oldenburg; Inge Seibel, Gründau; Jürgen Seibel, Gründau; Reinhardt Seibert, Sindelfingen; Heinz-Peter Seidel, Berlin; Marion Seiffert, Berlin; Caroline Seiler, Rheinbach; Dr. Erhard Seiler, München; Wolfgang Seiring, Mülheim; Bernd Selle, Berlin; Dr. Annette Seltmann, Berlin; Lotfali Semino, Radebeul; Christa Senberg, Zossen; Ilknur Senkbeil; Johannes Sennekool, Kleve; Kathy Serth, Schaafheim; Alexej Sesterheim, Zwinge; Ingrid Seyfarth-Metzger, München; Miriam Shabafrouz, Frankfurt; Ghazal Shariat, Landau; Gerd Siebecke (VSA: Verlag Hamburg, Redaktion Sozialismus, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac); Rosemarie Sieber, Berlin; Dietmar Siefert, Beedenbostel; Stefan Siegert, Hamburg; Romy Siegrist, Zug (CH); Gertrud Siekmann, Witzenhausen; Hajo Siemes, Mönchengladbach; Peter Silbereisen, Wiesbaden; Dr. Hartmut Simon, Siegen; Anne Sinclair, Idar-Oberstein; Cornelia Singer, Freiburg; Sabine Sippel, Bochum; Rüdiger Sitt, Wuppertal; Adriana Slobodova, Frankfurt am Main; Peter Sodann, Halle; Achim Söllner, München; Dr. Helmut Sörgel, Nürnberg; Hans Sohni, Konstanz; Gerti Sollfrank, Augsburg; Hans Sommer, Köln; Jerry Sommer, Düsseldorf; Michael Sommer, Meinersen; Hildegard Sona, Nettetal; Dr. med. Martin Sonnabend, Rödinghausen; Eva Sontheimer, München; Veit Sorge; Richard Sorg, Hamburg; Gudula Spätling, Rellingen; Joachim Spangenberg, Köln; Friederike Speitling, Braunschweig; Wolf Spemann, Wiesbaden; Christel Spenn, Magdeburg; Annette Sperling, Münster; Rainer Spilker, Porta Westfalica; Juliane Spitta, Stuttgart; Lydia Spoo, Berlin; Peter Spors (Religionspädagoge), Heidelberg; Juliane Sprunk, Herford; Rainer Stablo, Morbach; Elmar Stähler, Sinn; Prof. Dr. Irmingard Stäuble, Berlin; Hans Martin Stahl, Schwanau; Henry Stahl, Berlin; Katharina Stahlmann; Richard Stahnsdorf, München; Heiner Staiger, Aalen; Ernst Standhartinger, Weiterstadt; Hans-Jürgen Stange, Behlendorf; Lars Broder Stange, Kissing; Hans Stark, Ulm; Miriam Staubach, Nidderau; Ilse und Dr. Burkhard Staude, Staufenberg; Ilse Steffen, Berlin; Prof. Dr. Gerd Steffens, Mühltals; Günter Steigerwald, Mörfelden-Walldorf; Sigrun Steinborn, Berlin; Christoph Steinbrink (Initiative Schule für EineWelt), München; Manfred Steinbruckner, Weilheim; Dr. Andreas Stein, Berlin; Margarete Steiner, Berlin; Heide Stein, Landau; Lorenz Steininger, Hohenart; Klaus Stein, Köln; Christian Steinkopf, Strausberg; Elisabeth Steinle-Paul, Stuttgart; Brigitte Steinmann, Wiesbaden; Renate Stein, Bremen; Gernot Steinweg, Bornheim; Jost Stellmacher (Forum Friedenspsychologie), Marburg; Heidrun Stenzel, Bielefeld; Dr. med. Wolfgang Steuer, Trossingen; Jürgen Steußloff, Aumühle; Sabine Stichler, Frankfurt; Damaris Stiefelmaier (BUND), Ilshofen; Wolf Stiehl, Dresden; Dietlind Stobbe, Berlin; Kerstin und Reinhard Stöckel, Teichland; Heidi Stöhr, Lindau; Katja Stöhr-El Saman, Bonn; Michael Stoffels; Barbara Stoller, Lindau; Dietmar Stoller (Arbeitskreis für Entwicklungspolitik und Selbstbesteuerung), Lindau; Reinhold Stolper, Dietmannsried; Rainer Storch, Frankfurt; Elisabeth Strachwitz, Berlin; Beate Sträb-Heid (IPPNW), Berlin; Ulrich Straeter, Essen; Michael Strake, Hütschenhausen; Wolf-Dieter Straßmair, München; Mario Straube; Katharina Straub, Schwangen; Arn Strohmeyer (Bremer Friedensforum), Bremen; Josef Stromberg, Herne; Maria-Anna Stromberg, Beverungen; Rosemarie Stroop, Marburg; Angelika Stroth (FI Köln Süd/Klettenberg); Peter Strotmann, Berlin; Peter Strube (ALZ Dortmund); Hiltrud Struck, Augsburg; Peter Struck, Augsburg; Till Strucksberg, Dortmund; Dagmar Stüber-Najib, Dortmund; Brunhilde Stümpler, Mülheim; Editha Stürtz-Frase, Werder/Havel; Carlo Stuflesser, Neustadt/Weinstr.; Dieter Sturhan, Münster; Jürgen Sturm, Mannheim; Beate Stursberg, Ratingen; Walter Stutterich, Pirmasens; Franz Josef Suppanz, Graz (A); Elke Suttmöller, Isernhagen; Stefan Sweekhorst, Krefeld; T: Roya A. Talischi, Hennef; Heyo Tammert, Aurich; Prof Dr. Bernhard Taureck i.R. (Sem. für Philosophie TU Braunschweig); Parto Teherani-Krönner, Berlin; Stephan Terhoeven, Neuwied; Birgit Tersteegen, Steinfurt; Silke Textor, Eichstetten; Christine Thalmann; Sabine Thielicke, Karlsruhe; Jutta Thiel, Lamerdingen; Bertram Thielmann, Frankfurt; Reinold E. Thiel, Zülpich; Dr. Johannes Thiemann, Kempten; Constanze Thießen; Dietmut Thilenius, Bad Soden; Stefanie Thörmer, Küsten; Tatjana Ticha, Hamburg; Johanna Tiefenbeck/Hamann (Turya - Akademie), Aachen; Andreas Tietz; Nicola Timm; Ursula Timpte, Düsseldorf; Günter Tischendorf, Pirna; Milka Tisma, Muenchen; Hanna Tlach (Sprecherin der Agendagruppe Gesundheit in www.allensbach.de), Allensbach; Hannelore Tölke, Bonn; Werner Traemailow, Essen; Karl Traub, Nürtingen; Bernhard Trautvetter, Essen; Holger Tressin, Düsseldorf; Michael Tribus, Lana; Wolfgang Trittin, Darmstadt; Inge Trittin-Bode, Darmstadt; Gisela Trötschler, Beilstein; Alex Trojovsky, Graz-Mariatrost (A); Jana Trommer, Marburg; Gerhard Trost-Heutmekers, Münster; Ulla Tschida, Berlin; Mechthild Tschierschky, Ziltendorf; Christine Tvrdy, Schönach; Ü: Elke Übelacker-Schwender, Königsberg; U: Dirk Uehlein, Karlsruhe; Gertrud Uhl, Gengenbach; Dr. Richard u. Ursula Uhrig, München; Matthias Ulbrich, Meckenheim; Heide Ulich, Berlin; Karin Ulich, Sigmarszell; Uwe Ullrich, Karlsruhe; Frank Ulm, München; Andreas Unger, Berlin; Peter Unterweger, Wien; Konrad Urban, Berlin; Ralph Urban, Schwarzenbek; V: Karin Vatter, Stockach; Stefan Vey, Kirchzarten; Erich Vieser, Offenburg; Eva Vietzke, Hamburg; Prof. Fritz Vilmar, Berlin; Angelika Vogel, Bad Sobernheim; Bernhard Vogel, Hassfelden; Klaus Peter und Ingrid Vogel, Krefeld; Wolfgang Vogel, Ludwigshafen; Ingeborg Vogler von Zons, Neuss; Kathrin Vogler (MdB Die Linke); Konny Vogt, Beirut, Libanon; Roland Vogt, Bad Dürkheim; Dietlind Voigtländer, Berlin; Gisela Volck, Frankfurt; Margo Volke, Logelbach (F); Ines Volkmer, Lichtentanne; Ingeborg Vollgold-Melchior, Dortmund; Dr. Jochen Vollmer, Reutlingen; Georg Maria Vormschlag, Bremen; Jürg Voßberg, Stade; W: Christian Wächter, Hamburg; Hartmut Waetzoldt, Niddatal; Hans F. Wagner, Mörlenbach; Hartmut Wagner, Freiburg; Regina Wagner, Staufen; Uta Wagner, München; Velten Wagner, Ipsheim; Achim Wahl, Berlin; Angelika Wahl, Frankfurt; Peter Wahl, Berlin; Dr. jur. Roderich Wahsner, Bremen; Monika Wakefield; Prof. Dr. Heike Walk, Berlin; Isidor Wallimann (Attac-Beirat); Dr. Joachim Walter, Hamburg; Mechthild von Walter, München; Harald Walther, Altenburg; Peter Christian Walther, Frankfurt; Berndt Waltje, Uetze; Sarah Walz, Nagold; Renée Waringo, Roodt-Syre (L); Holger Warm, Köln; Sean Warwick, Köln; Hanne-Lore Waschkowitz, Bad Sobernheim; Detlev Wczesniak, Duisburg; Dieter Weber, Regensburg; Dr. Gabi Weber, Freiburg; Katy Weber, Niedenstein; Richard Weber (Friedensbewegung Murnau); Wolfgang Weber; Uta Weber-Held, Passau; Rosemarie Wechsler, München; Konstantin Wecker, München; Dr. Harald P. Wegener, München; Gerhard Wehland, Berlin; Günter Wehner, Rheinbreitbach; Melanie Weigel, Berlin; Dr. Joachim Weigelt, Leipzig; Silke Weihing; Gabriele Weil-Schaefer, Freiburg; Stephan Weimann, Gießen; Clarissa und Eduard Weinbeer, Vaihingen; Edelgard Weise-Wagner, Freiburg; Monika Welke, Berlin; Gertrud Wellmann-Hofmeier, Hamburg; Ute Wellstein, Mainz; Helke Wendt-Schwarzburg, Berlin; Harald Wenk (Mitglied LINKE Hagen); Familie Wenzel, Erlau; Irmgard Werner, Berlin; Karl Werner, Tegernheim; Klaus Werner, Sternberg; Mathias Werner, Wittenberg; Rainer Werning, Frechen; Dr. Rudolf Werntges, Ratingen; Klaus Werther, Landau; Maria Wessel, München; Gerhard Westholt, Marl; Gisela Wetzel, Ulm; Harro Wichert, Detmold; Dr. Christa Wichterich (Attac-Beirat), Bonn; Gerhard Wick, Stuttgart; Dr. Sören Widmann, Salach; Birgit Widmayer, Löwenstein; Jörg Wiebach, Stralsund; Regina Wiedemann, Schwäbisch Gmünd; Gerd & Christel Wieding, Bückeburg; Ulrike Wielandt, Kirchheim/Teck; Johannes Wiemker (Pax Christi), Lingen; Bärbel Wihstutz, Hohen-Neuendorf; Hartmut Wihstutz, Hohen-Neuendorf; Andreas Wildt, Berlin; Dr. Wilhelm Wille, Ehrenkirchen; Bernhard Willner, Herzberg; Jürgen Willner (Erwerbslosenverband Bremen); Gine Willrich (Motorradfahrer/innen ohne Grenzen), Düsseldorf; Gine Willrich, Düsseldorf; Andreas Winderl, München; Günter Winkler, Bamberg; Waltraud Winkler-Seidel; Elfriede Winter, Stade; Uta von Winterfeld (Attac-Beirat), Wuppertal; Richard Wintersteiger, München; Lucas Wirl, Berlin; Dr. Klaus Wirtgen, Zweibrücken; Waltraud Wirtgen (IPPNW, AK Flüchtlinge/Asyl), München; Jürgen Wirth, Großhabersdorf; Kurt Wirth, Kempten; Dr. Ursula Wischer-Grunwald (IPPNW), Hildesheim; Gerhard Wisnewski, München; Gerald Witkowski (IPPNW), Hildesheim; Thomas Wittann, Berlin; Helga Wittenzellner-Wollinger, München; Barbara Wittkus, Aachen; Dieter Wittmann, Freising; Günter Wittmann, Krummennaab; Wolfgang Wittrock, Kaiserslautern; Ruth Wittwer-Küpfer, Biel; Karin Witzel, Bad Nauheim; Martin Wloka, Duisburg; Wolfgang Wobido, Bonn; Till Wöhler, Berlin; Ralf Woelk (Vorsitzender DGB-Region NRW Süd-West), Aachen; Ursula Wöll, Wetzlar; Dr. Friedrich Wölpert, München; Herbert Wötzel, Eitorf; Dorit und Herbert Wolf, Speyer; Dr. med. Bettina Wolf, Sandkrug; Günter Wolff, Hamburg; Frieder Otto Wolf, Berlin; Winfried Wolf (Attac-Beirat), Wilhelmshorst; Jörg Wollesen, Solingen; Jürgen Wollmann, Gotha; H.E. Wolters, Wedel; Astrid Wortmann, Barsinghausen; Ulrich Wortmann, Marburg; Rita Wrede, Gießen; Adelbert Wrotkowski, Remscheid; Berthold Wühr, Griesheim; Prof. Dr. Wiebke Wüstenberg, Frankfurt am Main; Gabriele Wulfers (pax christi Essen); Jörg Wunderlich, Hirschberg; Karlheinz Wunderlich, Berlin; Y: Kaveh Yazdani; Brigitte Young (Attac-Beirat), Muenster; Z: Thomas Zabern, Bremen; Verena Zahner, Eppingen; Azadeh Zamirirad (Universität Potsdam); Berndt Zander, Handewitt; Cornelia Zegers van Weerden, Heerlen (NL); Helmut und Annegret Zeilinger, Freiburg; Ortwin Zeitlinger, Berlin; Maximilian Zelzner, Kerken; Carmen Ziegler, Kirchzarten; Wolfgang Ziller (Landesvorstands-Mitglied DIE LINKE Bayern), Schweinfurt; Axel Zindler, Erlangen; Guido Zingerl, Fürstenfeldbruck; Joachim Zirk, München; Annemarie Zöller, Erkrath; Anja Zollmann, Stralsund; Inge Zschaler-Honndorf; Nicolai Zwosta, Berlin
z.Zt. 2038 Personen

Wir bitten um Unterstützung dieser Erklärung und weitere Verbreitung. Insbesondere für eine Veröffentlichung in Zeitungsanzeigen bitten wir um finanzielle Beteiligung durch eine Spende an das Sonderkonto der Kooperation für den Frieden: Förderverein Frieden e.V., Konto-Nr. 404 1860 401 bei der GLS Bank (BLZ 430 609 67) mit dem Stichwort "Iranerklärung".

Rückmeldung zur Unterstützung bitte an:
Kooperation für den Frieden, Römerstr. 88, 53111 Bonn per Post,
Fax: 0228/692906
oder eMail: iranerklaerung@ we_dont_like_spam koop-frieden.de
oder über das Online-Formular.


Initiatoren und v. i. S. d. P.:
Andreas Buro (andreas.buro@ we_dont_like_spam gmx.de)
Christoph Kraemer (kraemer.ak-sn@ we_dont_like_spam ippnw.de)
Mohssen Massarat (mohssen.massarrat@ we_dont_like_spam uos.de)
(die Erklärung als PDF mit einem Rückmeldebogen zum Ausdruck und Postversand siehe unter http://www.koop-frieden.de/dokumente/iran-erklaerung.pdf)

Bild

Hier geht es zur...
Anmeldung Info-Verteiler

Termine der Kooperation für den Frieden

Kooperationsrat

  • 20. September in Berlin

Mitgliederversammlung 2017

  • 25. November 2017 in Göttingen

Termine von Mitgliedern

Termine von Mitgliedern bitte an
info@ we_dont_like_spam koop-frieden.de
schicken.

DFG-VK Bundeskongress "125 Jahre DFG-VK"
10. bis 12. November, Berlin
Weitere Infos folgen.